Jonas Folger

#94

News

#AustrianGP: Zuversichtlich und voller Tatendrang versäumtes Nachzuholen

  • 10.08.2017

Der MotoGP™ Rookie geht in bestechender Form in das elfte Saisonrennen an diesem Wochenende in der Steiermark.

Nur eine Woche nach dem Auftakt der zweiten Saisonhalbzeit im tschechischen Brünn wird die Meisterschaft in Österreich fortgesetzt. Dieser Grand Prix kehrte erst vor einem Jahr wieder in den WM-Kalender zurück. Der Event hat bei allen Beteiligten auf Anhieb Gefallen gefunden. Abgesehen davon ist der Motorrad Grand Prix von Österreich für Jonas Folger ein besonderes Rennen. Schon wegen der Nähe zu seiner bayrischen Heimat bezeichnet er es gerne als zweiten Heim-Grand-Prix.

Nach dem sensationellen zweiten Platz Anfang Juli auf dem Sachsenring kam der Yamaha-Pilot in Bestform aus der Sommerpause zurück. Beim Rennen in Brünn am vergangenen Wochenende kostete ihn nur ein misslungener Boxenstopp eine Top-Platzierung. Diese will er auf schnellsten Rennstrecke des Kalenders unbedingt nachholen. Ein erfolgreich verlaufener Test am Montag dieser Woche gibt auch berechtigte Hoffnungen dazu.

Wie üblich bei einem Europa-Rennen wird der Zeitplan mit Startzeit des Rennens am Sonntag um 14:00 Uhr angewendet.

#94 Jonas FOLGER (Monster Yamaha Tech 3, Yamaha YZF-M1), WM-Position 7 (77 Punkte):

„Ich freue mich riesig auf dieses Wochenende. Die Rennstrecke in Spielberg ist nicht weit von meiner Heimat entfernt, daher ist es eigentlich mein zweiter Heim-Grand-Prix. Es werden viele deutsche Fans und Freunde aus Bayern kommen. Ausserdem gefällt mir die Gegend hier, was auch auf die Strecke selbst zutrifft – das Layout bereitet viel Fahrspass und obwohl es auf der Skizze relativ einfach ausschaut, beinhaltet es einige Feinheiten. Dieser Grand Prix ist zwar erst seit 2016 im Kalender, aber es ist auf jeden Fall immer schön hier zu sein. Ich erinnere mich auch gut an das vergangene Jahr, als die Grip-Verhältnisse hervorragend waren. Ich bin daher schon gespannt, wie der Grip mit den Michelin-Reifen sein wird und wie es überhaupt mit der MotoGP Yamaha sein wird. Wir wissen seit dem letzten Jahr, dass die Ducatis hier stark sind. Aber ich denke, es kann auch für Yamaha eine gute Strecke sein, vor allem nachdem wir seit den letzten zwei Rennen unsere Pace deutlich steigern konnten. Wir sind überhaupt stärker geworden. Wir wollen daher auch an diesem Wochenende wieder zeigen, dass wir jederzeit für ein Top-Resultat in der Lage sind. Ein Ergebnis im Bereich von Platz sechs bis acht ist unser Ziel. Ich fühle mich in bester Verfassung und gehe daher sehr zuversichtlich in das Wochenende.“

MotoGP™ Zeitplan Motorrad GP von Österreich (MESZ):
Freitag, 11. August: 09:55 – 10:40 FP1
Freitag, 11. August: 14:05 – 14:55 FP2
Samstag, 12. August: 09:55 – 10:40 FP3
Samstag, 12. August: 13:30 – 14:00 FP4
Samstag, 12. August: 14:10 – 14:25 QP1
Samstag, 12. August: 14:35 – 14:50 QP2
Sonntag, 13. August: 09:40 – 10:00 Warm-Up
Sonntag, 13. August: 14:00 Rennen (28 Runden – 120,904 km)

Daten Spielberg:
Erstmals Schauplatz Motorrad GP von Österreich: 2016
Streckenlänge: 4.318 Meter
Streckenbreite: 13 Meter
Längste Gerade: 626 Meter
Linkskurven: 3
Rechtskurven: 7
Beste MotoGP™ Pole-Position: 1’23.142 (2016)
MotoGP™ Rundenrekord: 1´24.561 (2016)
Jonas Folger‘s Resultate 2016 (Moto2™): Startplatz 10 / 26.