Jonas Folger

#94

News

Australien GP: Hoffen auf Trendwende in Malaysia

  • 19.10.2014

Jonas Folger war mit dem 15. Rang und einem WM-Zähler im heutigen Rennen auf Phillip Island alles andere als glücklich

Das Rennen am vergangenen Sonntag in Japan war offenbar nur ein kurzer Lichtblick für den ehrgeizigen Racer aus Oberbayern. An diesem Wochenende im Verlauf des Australian Grand Prix wurde Folger von den gleichen Problemen gebremst, die ihn mehr oder weniger schon seit Beginn der zweiten Saisonhälfte im Sommer plagen. Der Kalex-Pilot, der von Position 14 gestartet war, vermisste auch im heutigen Rennen das notwendige Vertrauen in seine Moto2-Rennmaschine und kam daher nicht über Rang 15 hinaus. Unmittelbar nach der Zieldurchfahrt legte er seinen Fokus bereits auf das bevorstehende Rennen am nächsten Wochenende in Malaysia.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex) 15., WM-Rang 14 – 53 Punkte: 

Im Grunde genommen weiss ich gar nicht, was ich sagen soll. Seit einigen Rennen mühen wir uns mit den gleichen Problemen ab und wir finden einfach keine Lösung dafür. Diese Situation zerrt an den Nerven und ich bin natürlich über das heutige Rennen, sowie auch über das Wochenende insgesamt betrachtet sehr enttäuscht. Es fällt mir schwer die momentane Lage zu akzeptieren, obwohl meine Crew wirklich alles Erdenkliche unternimmt, um schnellstens einen Ausweg zu finden. Im Moment ist es sehr schwer für mich, all diese Rückschläge zu ertragen. Nach dem gestrigen Qualifying wurden einige Änderungen am Motorrad vorgenommen und ich konnte die Unterschiede auch erkennen, aber die Probleme waren immer noch vorhanden. Es half alles nichts, um zumindest im Pulk über diese Schwierigkeiten hinwegzufahren. Ich habe stets bis ans Limit gepusht, aber im letzten Streckenabschnitt, in erster Linien durch die letzten zwei Kurven war das notwendige Vertrauen in das Motorrad nicht vorhanden, um auf ansprechende Rundenzeiten zu kommen. Ich reise bestimmt nicht gerne um die halbe Welt, um am Sonntag mit einem mickrigen Punkt zum nächsten Rennen zu gehen. Zum Glück geht es nächste Woche gleich weiter. Hoffentlich gelingt uns in Sepang ein entscheidender Schritt.

 

Ergebnis Moto2™ Australian Grand Prix:

1. Maverick VINALES SPA Paginas Amarillas HP 40 Kalex 39´10.419
2. Thomas LÜTHI SWI Interwetten Sitag Suter +1.329
3. Esteve RABAT SPA Marc VDS Racing Team Kalex +1.504
15. Jonas FOLGER GER AGR Team Kalex +19.437

 

Moto2™ WM-Stand 2014:

1. Esteve RABAT Kalex SPA 310
2. Mika KALLIO Kalex FIN 269
3. Maverick VINALES Kalex SPA 249
14. Jonas FOLGER Kalex GER 53

Nächster Grand Prix: 26. Oktober, Sepang / Malaysia

#94

Sponsoren

#94

Partner