Jonas Folger

#94

News

British GP: Auftakt vielversprechend

  • 02.09.2016

Wegen wechselhaftem Wetter am ersten Trainingstag konnte Jonas Folger zwar nur wenige Runde fahren, trotzdem war er mit seinem Start in das Wochenende zufrieden.

Nach herrlichem Sonnenschein am Anreisetag zeigte sich das Wetter am Freitag von seiner typisch englischen Seite. Immer wieder einsetzender Nieselregen ruinierte praktisch beide Moto2 Sessions des Tages. Der Gewinner des Brünn-Grand-Prix vor zwei Wochen unterstrich in den wenigen Runden auf vollkommen trockener Piste dennoch seine momentan starke Form. Folger gehörte von Beginn an zu den Pace-Settern und beendete den Freitag schliesslich als Drittschnellster der kombinierten Zeitenliste.

Das Qualifying für die Startaufstellung beginnt am Samstagnachmittag um 16:05 Uhr CET.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, Kalex) – FP1: P4 – 2´09.700 (5/6) / FP2: P3 – 2´08.853 (4/8):

“Von der Position her war es sicher ein guter Start in das Wochenende. Leider sind wir wegen des wechselhaften Wetters nicht viele Runden zum Fahren gekommen. Es ist wirklich ärgerlich, dass gleich beide Sessions mehr oder weniger wertlos waren. So gesehen stehen wir mit den Abstimmungsarbeiten für dieses Wochenende immer noch am Anfang. Für das zweite Training hatten wir nach dem ersten Turn eine Änderung vor. Doch der einsetzende Nieselregen hat unseren Plan komplett über den Haufen geworfen. Schade, weil ich mag diese Strecke sehr und meine Rundenzeiten waren auf Anhieb sehr stark. Das ist immer ein gutes Zeichen und gibt Zuversicht für das restliche Wochenende.”

Moto2™ Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:
1 Sam LOWES / GBR / Federal Oil Gresini Moto3 / KALEX / 2´08.428 (FP2)
2 Takaaki NAKAGAMI / JPN / IDEMITSU Honda Team Asia / KALEX / 2´08.595 +0.167 (FP2)
3 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 2´08.853 +0.425 (FP2)

#94

Sponsoren

 

#94

Partner