Jonas Folger

#94

News

British GP: Gute Ausgangsposition in der dritten Startreihe

  • 29.08.2015

Jonas Folger kämpfte an den Trainingstagen lange mit den Tücken des Silverstone Circuit, doch rechtzeitig bis zum Qualifying fand er die Geheimnisse der richtigen Linienwahl heraus.

Der momentane WM-Siebte hatte bereits nach den freien Trainings davon gesprochen, dass er in erster Linie noch an sich selbst arbeiten müsse, um sich eine gute Ausgangsposition für das sonntägige zwölfte Saisonrennen zu schaffen. Diesen Vorsatz wandelte Folger heute in Tatsachen um. Bei ähnlichen Bedingungen wie gestern, jedoch mit weniger Wind, studierte er seine Gegner genau und meisterte dabei seine Hürde in Form des ersten Streckenabschnitts perfekt. Nach der elftschnellsten Rundenzeit in den freien Trainings feilte der Kalex-Pilot am Samstagnachmittag eine weitere knappe Sekunde weg, ehe er sich für den siebten Startplatz qualifizierte.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), Startplatz 7 – 2´07.010 (13/16):

“Mit diesem Qualifying bin ich in jeden Fall super zufrieden, was gleichzeitig auch für den siebten Startplatz gilt. Allerdings war es keine einfache Angelegenheit so abzuschneiden, da ich mir das ganze Wochenende in Sektor eins schwer tue, eine saubere Linie mit ordentlichem Speed zu fahren. Auch während der Anfangsphase im Qualifying bin ich auf keine ansprechenden Rundenzeiten gekommen, ich lag eine Weile lang gerade Mal innerhalb der Top-20. Doch heute Vormittag habe ich die Gelegenheit beim Schopf gepackt, als ich für einige Runden hinter Tito (Rabat) fuhr und mir dabei die Geheimnisse der Linienwahl und wie man diesen Abschnitt schnell bewältigt, abgeschaut. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich nur in T1 bis zu sechs Zehntelsekunden verloren. Es war zermürbend für mich, da ich einfach keine Lösung dafür finden konnte. Doch dank der Runden hinter Tito bin ich der Sache auf die Spur gekommen, auch wenn es im Qualifying erneut einige Zeit gedauert hat, bis ich allmählich besser in Schwung kam. Aber mittlerweile bin ich dort recht flott unterwegs. Hoffentlich ist es mir in der Zwischenzeit auch gelungen, diese Erkenntnis gut genug einzuprägen, um auch morgen in Sektor eins einen sauberen Strich hinzulegen. Abgesehen davon bin ich mit meiner Quali-Zeit zufrieden, obwohl der Abstand im Vergleich zu gestern grösser geworden ist. Doch die Jungs da vorne haben ordentlich am Kabel gezogen. Wie auch immer, das Motorrad ist gut abgestimmt und von dem her sind wir gut vorbereitet. Das Ziel für morgen ist ziemlich simpel ausgedrückt, da ich einfach so viele Punkte wie möglich von hie mitnehmen möchte. Egal wie die Verhältnisse sein werden.”

Rangliste Qualifikationstraining:

1. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 2´06.345

2. Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / Kalex / 2´06.403 +0.058

3. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 2´06.419 +0.074

7. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 2´07.010 +0.665

#94

Sponsoren

 

#94

Partner