Jonas Folger

#94

News

#BritishGP: “Gut gerüstet für die Herausforderung in England”

  • 24.08.2017

Der 24-jährige Deutsche Yamaha-Pilot will an diesem Wochenende in England Versäumtes nachholen.

Nach dem hektischen Start in die zweite Saisonhälfte mit den Back-to-Back-Rennen in Tschechien und Österreich kehrt die Weltmeisterschaft nach einer kurzen Pause in den Rennalltag zurück. Für das zwölfte Saisonrennen überquerte der Grand-Prix-Tross den Ärmelkanal. Der Nabel der Motorradwelt ist an diesem Wochenende der traditionsreiche Silverstone Circuit in Northamptonshire. Die 5.900 Meter lange Rennstrecke auf dem ehemaligen Flugfeld der Royal Air Force trägt zurecht die Bezeichnung «Home of British Racing».

Jonas Folger sieht sich in Zugzwang, nachdem die ersten Rennen nach der Sommerpause nicht nach Plan liefen. Um einen technischen Defekt wie vor zwei Wochen in Spielberg zu verhindern, wurde an seiner Yamaha YZF-M1 die gesamte Bremsanlage gewechselt. Darüber hinaus soll Folger ein Upgrade hinsichtlich der Aerodynamik bekommen. Abgesehen davon verspricht sich der 24-Jährige viel von diesem Wochenende. Folger kann auf einige erfolgreiche Rennen auf dem ultraschnellen und flüssigen Silverstone Circuit zurückblicken. Im Vorjahr stürmte er in der Moto2™ Klasse in die erste Startreihe und beendete den Besuch in England als Fünfter im Rennen.

Anders als üblich in Europa wird das MotoGP™ Rennen diesen Sonntag erst um 16:30 MESZ gestartet.

#94 Jonas FOLGER (Monster Yamaha Tech 3, Yamaha YZF-M1), WM-Position 8 (77 Punkte):

“Nach dem unglücklichen Wochenende zuletzt in Österreich, hoffe ich natürlich auf einen erfreulicheren Ausgang in Silverstone. Das gesamte Team fiebert schon dem Grand Prix von England entgegen und wir werden alles geben, um wieder ein starkes Ergebnis einzufahren. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir zu alter Stärke zurückfinden werden und nachdem die letzten zwei Rennen in Spielberg und eine Woche zuvor in Brünn nicht nach Plan liefen, müssen auch endlich wieder ordentliche Punkte her. Ich bin überzeugt, dass wir in England auch tatsächlich unser wahres Potenzial zeigen können. Silverstone ist eine Strecke, die ich wirklich mag und die viel Spass bereitet. Ausserdem gibt es schöne Erinnerungen, inklusive meinem allerersten Grand-Prix-Sieg 2011 in der 125ccm Klasse natürlich, sowie einige anderen schönen Resultaten. Ausserdem hoffe ich, dass wir die neuen Winglets probieren können, die wir für Silverstone bekommen sollen. Ich bin schon gespannt auf dieses Aerodynamik-Upgrade und damit zu arbeiten. Auf jeden Fall bin ich mir sicher, dass uns unsere harte Arbeit wieder nah an die Spitze bringen wird und ich freue mich auf die Herausforderung British GP.”

MotoGP™ Zeitplan British GP (MESZ):
Freitag, 25. August: 10:55 – 11:40 FP1
Freitag, 25. August: 15:05 – 15:55 FP2
Samstag, 26. August: 10:55 – 11:40 FP3
Samstag, 26. August: 14:30 – 15:00 FP4
Samstag, 26. August: 15:10 – 15:25 QP1
Samstag, 26. August: 15:35 – 15:50 QP2
Sonntag, 27. August: 12:00 – 12:20 Warm-Up
Sonntag, 27. August: 16:30 Rennen (20 Runden – 118 km)

Daten Silverstone Circuit:
Erstmals Schauplatz British GP: 1977, seit 2010
Streckenlänge: 5.900 Meter
Streckenbreite: 15 Meter
Längste Gerade: 770 Meter
Linkskurven: 8
Rechtskurven: 10
Beste MotoGP™ Pole-Position: 2’00.234 (2015)
MotoGP™ Rundenrekord: 2´01.941 (2013)
Jonas Folger‘s Resultate 2016 (Moto2™): Startplatz 3 / 5.

#94

Sponsoren

 

#94

Partner