Jonas Folger

#94

News

#CzechGP: Hoffen auf den Renntag

  • 03.08.2019

Jonas Folger und sein PETRONAS Sprinta Racing Team setzen alle Hoffnungen auf das sonntägige Warm-Up.

Der zweite Trainingstag beim zehnten Saisonrennen ist von wechselhaftem Wetter beeinträchtigt worden. Nach einem Regenschauer am Morgen trocknete die Strecke während des dritten freien Trainings wieder ab. Am Nachmittag zog allerdings eine weitere Gewitterfront auf. Das Qualifying fand daher auf regennasser Strecke statt. Denkbar ungünstige Voraussetzungen also für Jonas Folger, für dem erst heute das Wochenende im tschechischen Brünn begann. Folger ersetzt kurzfristig wieder Khairul Idham Pawi. Der junge Malaysier musste wegen einer noch nicht vollständig ausgeheilten Fingerverletzung am Freitag nach dem zweiten Training das Handtuch werfen. Für Folger und seine Crew machte sich der Trainingsrückstand deutlich bemerkbar. Abgesehen von den schwierigen Bedingungen vermochte er kaum ein Gefühl und Vertrauen für seine Rennmaschine zu finden.

Das erste Rennen nach der Sommerpause wird am Sonntag wie üblich um 12:20 Uhr MESZ gestartet.

 

#94 Jonas FOLGER (PETRONAS Sprinta Racing, KALEX), Startplatz 29 – 2´17.759 (7/7):

“Dass wir erst heute in das Wochenende gestartet sind, ist längst nicht die Ursache für unser Abschneiden. Im Gegenteil, ich habe mich überhaupt nicht wohl gefühlt mit dem Bike. Wir rätseln immer noch, warum ich im Nassen kein Gefühl aufbauen konnten. Normalerweise habe ich bei regnerischen Verhältnissen ein gutes Gefühl. Am Sachsenring waren wir bei ähnlichen Streckenverhältnissen gut dabei. Doch heute waren wir vollkommen von der Rolle. Ich habe einfach kein Feedback von den Reifen bekommen. Wir müssen die Ursache dafür erst herausfinden. Wie schon zuvor gesagt habe ich normalerweise im Regen viel Vertrauen in mein Paket. Aber heute war alles weg.”

“Vier Sekunden Rückstand ist für mich nicht akzeptabel. Aus dem einfachen Grund, weil ich keine vier Sekunden langsamer bin als die anderen. Wir müssen uns zusammensetzen und eine Lösung für dieses Problem finden. Auf der anderen Seite, wenn morgen das Wetter tatsächlich wieder schön sein soll, dann müssen wir auf den Stand von FP3 weitermachen. Diese Session war im Grossen und Ganzen ok. Auf jeden Fall bleibt uns nur noch das Warm-Up, um uns bestmöglich auf das Rennen vorzubereiten. Diese 20-minütige Session wird unglaublich wichtig für uns. Wir haben heute mit einem Trainingsrückstand begonnen. Daher müssen wir während des Warm-Up auf Anhieb den richtigen Step hinsichtlich der Abstimmung machen. Nachher haben wir keine Möglichkeit mehr.”

 

#CzechGP Moto2™ – Ergebnisse Qualifikationstrainings:

1 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 2´06.787

2 Sam LOWES / GBR / Federal Oil Gresini Moto2 / KALEX / 2´08.805 +2.018

3 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / FLEXBOX HP 40 / KALEX / 2´10.766 +3.979

29 #94 Jonas FOLGER / GER / PETRONAS Sprinta Racing / KALEX / 2´17.759 (Q1)

#94

Sponsoren

#94

Partner