Jonas Folger

#94

News

Erfolgreicher Test in Aragon

  • 11.05.2014

Jonas Folger erzielte bei einem zweitägigen Test auf der Rennstrecke MotorLand Aragon weitere Fortschritte

Nur wenige Tage nach seinem ersten Saison-Podium am vergangenen Sonntag in Jerez war der 20-jährige Racer bereits wieder im Einsatz. Zusammen mit seinem spanischen Team Argiñano & Ginés Racing nutzte man die guten Bedingungen bei herrlichem Wetter am Donnerstag und Freitag dieser Woche vollends zu ihren Gunsten.

Der Draufgänger zeigte sich auch bei diesen privaten Testfahrten bestens gelaunt und überdies sehr zur Freude seiner Crew ebenso pfeilschnell. Zunächst begann man mit dem Setup des vergangenen Rennwochenendes, ehe schrittweise an der Geometrie Änderungen vorgenommen wurden, die es erlaubten die Basisabstimmung der Kalex Moto2 auf ein besseres Level zu bringen. Mit diesen Setting wird Folger am nächsten Wochenende in den Frankreich-Grand-Prix starten. Der 20-Jährige knallte bereits am ersten Tag eine 1´53.3 Minuten auf den heißen spanischen Asphalt, ehe er am Freitag seine Rundenzeit auf die magische Marke von 1´52.9 nach unten schraubte. Mit dieser Rundenzeit war Folger schneller als der offizielle Rundenrekord aus dem Jahr 2011. Niemand geringerer als Ausnahmekönner Marc Marquez war damals eine Sekunde langsamer als Folger am vergangenen Freitag.

#94 Jonas FOLGER (Argiñano & Gines Racing, Kalex) – 1´52.9, 105 Runden:

“Dieser zweitägige Test war sehr wichtig für mich, sowie auch für uns alle aus der Sicht des Teams. Es wurden viele verschiedene Dinge durchprobiert und aussortiert und ich war an beiden Tagen in der Lage ein konstant hohes Tempo zu fahren. Ich war immer schnell und hatte dabei alles unter Kontrolle. Von dem her denke ich, dass uns hier Aragon weitere bedeutende Fortschritte gelungen sind. Ich bin rundum zufrieden und natürlich freue ich mich auch über meine schnellste Rundenzeit.”

#94

Sponsoren

#94

Partner