Jonas Folger

#94

News

Fokus auf zweiten Trainingstag gerichtet

  • 11.04.2015

Jonas Folger und seine Technik-Crew müssen noch an der passenden Abstimmung für den trickreichen Circuit of the Americas feilen

Für den 21-Jährigem Moto2-Pilot war es kein Auftakt nach Mass in das zweite Rennwochenende. Wechselhaftes Wetter mit heftigen Regen am Vormittag und einer abgetrockneten Piste während des zweiten Trainings waren allerdings nicht der Grund, weshalb sich Folger auf Anhieb nicht so wohl auf seiner Moto2-Rennmaschine fühlte, wie zuletzt bei seinem sensationellen Triumph beim Nachtrennen in Katar.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), FP1: 14. – 2´28.716 (15/15) / FP2: 14. – 2´11.961 (15/15):

“Es war ein schwieriger Start in das Wochenende. Ehrlich gesagt, habe ich nicht damit gerechnet, da wir vergangenes Jahr auf dieser Piste sehr stark waren. Natürlich waren die Bedingungen nicht optimal, aber das war nicht der Grund für diesen holprigen Auftakt. Ich vermisse einfach das gute Gefühl, das ich zuletzt in Katar für das Motorrad hatte. Im Moment ist das Bike einfach noch nicht optimal abgestimmt, es fehlt die Balance. Bis morgen haben wir daher noch Arbeit an der Front und am Heck vor uns. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir das Setup rechtzeitig hinbekommen und wir dann wieder im Bereich jener Positionen zu finden sein werden, wo wir schon nach dem Qualifying vor zwei Wochen in Losail waren.”

Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 2´10.563 (FP2)
2. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 2´10.689 + 0.096 (FP2)
3. Esteve RABAT / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / Kalex / 2´10.938 + 0.375 (FP2)
14. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 2´11.961 + 1.398 (FP2)

 

#94

Sponsoren

 

#94

Partner