Jonas Folger

#94

News

Fünfte Startreihe auf Phillip Island

  • 18.10.2014

Jonas Folger war nach einem starken Start in den zweiten Trainingstag mit Startplatz 14 überhaupt nicht einverstanden

Dabei begann der Samstag beim Australian Grand Prix überaus verheissungsvoll für den 21-jährigen Kalex-Pilot. Folger trumpfte während FP3 am Vormittag reihenweise mit Sektor-Bestzeiten auf, ehe er die abschließende Session als Vorbereitung für das Qualifying mit der achtschnellsten Rundenzeit beendete. Im Zeittraining konnte er zwar weitere Zehntelsekunden von seiner Rundenzeit wegfeilen, jedoch aus bis jetzt noch nicht geklärten Umständen war das Vertrauen den Vorderreifen nicht gleich wie in den vorhergegangenen Trainings.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), Startplatz 14 – 1´33.198 (25/28):

“Der heutige Tag hat eigentlich vielversprechend begonnen, nachdem ich im dritten Training jederzeit zu Sektor-Bestzeiten im Stande war. Für eine perfekte Runde hat es allerdings wegen des Verkehrs auf der Piste nicht gereicht. Nichtsdestotrotz bin ich zuversichtlich in das Qualifying gegangen. Aber am Ende muss ich allerdings sagen, dass ich überhaupt nicht zufrieden bin. Die Session selbst verlief keineswegs optimal und auch aus fahrerischen Aspekten war es in keiner Phase top. Vor allem im letzten Streckenabschnitt habe ich viel Zeit verloren. Die letzten zwei Kurven haben mir die Rundenzeiten ruiniert, weil mir dort das Vertrauen in die Front-Partie fehlte. Wir werden nun die Datenaufzeichnungen auswerten, um für das morgige Rennen eine Besserung der Situation zu erzielen. In jeden Fall wird ein guter Start notwendig sein, damit ich den Anschluss an die erste Verfolgergruppe nicht von vornherein abschreiben muss.”

 

Rangliste Qualifikationstraining:

1. Esteve RABAT SPA Marc VDS Racing Team Kalex 1´32.470
2. Johann ZARCO FRA AirAsia Caterham Caterham-Suter 1´32.485 +0.015
3. Mika KALLIO SPA Marc VDS Racing Team Kalex 1´32.698 +0.228
14. Jonas FOLGER GER AGR Team Kalex 1´33.198 +0.728

#94

Sponsoren

#94

Partner