Jonas Folger

#94

News

#GermanGP: “Für ein Wochenende im Fokus von ganz Deutschland”

  • 29.06.2017

Das neunte Saisonrennen ist für den 23-jährigen sensationellen MotoGP™ Rookie aus vielerlei Gründen eine sehr aufregende Geschichte.

Der Motorrad Grand Prix Deutschland auf dem legendären Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal vereinigt eine Reihe interessanter Fakten. Abgesehen davon, dass es das Heimrennen von Jonas Folger ist, hat die Meisterschaft bereits Halbzeit erreicht, sowie es am Sonntagabend in die wohlverdiente vierwöchige Sommerpause geht. Doch zuvor will Folger den Fehler vom vergangenen Sonntag unbedingt wieder
gutmachen, nachdem in Assen seine Aufholjagd durch einen Sturz abrupt beendet wurde.

Der Renntag kommt wieder der übliche Zeitplan zum Einsatz, mit Startzeit um 14:00 Uhr.

Übrigens gibt es zum ersten Mal an diesem Wochenende einen eigenen Jonas-Folger-Fanartikelstand an der Rennstrecke. Die neueste Kollektion ist im vorübergehenden Shop bei der Firma Müller Bedachungen, Am Sachsenring 3, in der Nähe der Kart-Halle in Richtung Paddock, ausreichend gelagert.

#94 Jonas FOLGER (Monster Yamaha Tech 3, Yamaha YZF-M1), WM-Position 10 (51 Punkte):

“Ich denke, es ist nicht extra notwendig zu erwähnen, dass das Sachsenring-Wochenende jedes Jahr etwas Aussergewöhnliches ist. Doch dieses Mal ist mein Heimrennen etwas ganz Besonderes. Für ein Wochenende im Fokus von ganz Deutschland zu stehen, ist wohl einmalig. Ich freue mich, auch wenn es wahrscheinlich abnormal stressig wird. Es beginnt mit der offiziellen Pressekonferenz im Vorfeld des Events am Donnerstagnachmittag. Auf der anderen Seite ist die Unterstützung der Fans auf den Zuschauerplätzen gewaltig zu spüren. Man bekommt immer mit, was da draussen abgeht und das geht unter die Haut. Ausserdem habe ich vor einem Jahr mit dem Sachsenring Freundschaft geschlossen. So soll es auch weitergehen.”

“Auch, wenn ich versuche ruhig zu bleiben, ist Druck von aussen zu spüren. Ich muss daher den Sachsenring wie jedes andere Rennen betrachten und versuchen die Sache entspannt und locker anzugehen. Das wird der Schlüssel für ein schönes Wochenende, mit hoffentlich einem erfolgreicheren Abschluss als am vergangenen Sonntag. In Assen haben wir erneut einen grossartigen Job gemacht. Ich denke, wir können diese Performance auch an diesem Wochenende wiederholen und in dieser Art und Weise genauso weitermachen. Hoffentlich haben wir aber im Gegensatz zu Assen stabiles Wetter. Die ständig wechselnden Bedingungen haben es zuletzt etwas komplizierter gemacht. Trotzdem werde ich mein absolut Bestes geben, um vor heimischer Kulisse besonders zu glänzen und den tollen Fans Grund zum Jubeln zu geben. Ich freue mich auf meinen Heim-Grand-Prix.”

MotoGP™ Zeitplan Motorrad GP Deutschland (MESZ):
Freitag, 30. Juni: 09:50 – 10:45 FP1
Freitag, 30. Juni 14:00 – 14:55 FP2
Samstag, 1. Juli: 09:55 – 10:40 FP3
Samstag, 1. Juli: 13:30 – 14:00 FP4
Samstag, 1. Juli: 14:10 – 14:25 QP1
Samstag, 1. Juli: 14:35 – 14:50 QP2
Sonntag, 2. Juli: 09:40 – 10:00 Warm-Up
Sonntag, 2. Juli: 13:00 Rennen (30 Runden – 110,13 km)

Daten Sachsenring:
Erstmals Schauplatz des Motorrad GP Deutschland: 1998
Streckenlänge: 3.671 Meter
Streckenbreite: 12 Meter
Längste Gerade: 700 Meter
Linkskurven: 12
Rechtskurven: 3
Beste MotoGP™ Pole-Position: 1’20.336 (2015)
MotoGP™ Rundenrekord: 1´21.530 (2015)
Jonas Folger‘s Resultate 2016 (Moto2™): Startplatz 13 / 2.