Jonas Folger

#94

News

#GermanGP: Mit Bestzeit in das Heimrennen gestartet

  • 05.07.2019

Jonas Folger war zum Auftakt des Sachsenring-Spektakels der Überraschungsmann der freien Freitagstrainings.

Der Freitag beim Motorrad Grand Prix Deutschland begann mit einem blau-weissen Festival. Jonas Folger unterstrich mit der Bestzeit in FP1, dass er auf dem besten Weg zurück zu alter Stärke ist. Diese Bestzeit kam aber nicht von irgendwoher, fuhr er doch in der Schlussphase der 40-minütigen Session zusammen mit seinem Kumpel Marcel Schrötter eine Serie von überaus konkurrenzfähigen Rundenzeiten. Als 13.-Schnellster des Nachmittagstraining gelang ihm die Bestätigung, dass mit ihm am weiteren Wochenende zu rechnen ist.

 

#94 Jonas FOLGER (PETRONAS Sprinta Racing, KALEX), FP1: P1 – 1´24.354 (17/21) / FP2: P13 – 1´24.620 (20/21):

“Mit diesem Start in mein Heimrennen bin ich natürlich mehr als zufrieden. Eine Bestzeit in einer Session gibt immer Auftrieb. Doch am meisten freut mich, dass wir heute zwei gute und ausgeglichene Trainings hatten. Am Nachmittag waren wir meistens mit gebrauchten Reifen draussen. Trotzdem waren unsere Rundenzeiten konstant und darüber hinaus sehr ansprechend. Das war für uns die Bestätigung, dass wir hinsichtlich der Abstimmung richtig liegen. Ich denke, unsere Taktik, die wir uns für dieses Wochenende vorgenommen haben, ist soweit voll aufgegangen. Wir arbeiten sehr konzentriert und haben uns einen guten Plan zurechtgelegt. Nach diesen Leistungen freue ich mich schon auf morgen. Hoffentlich bleiben die Bedingungen stabil, dass wir in dieser Art und Weise weitermachen können.”

 

#GermanGP Moto2™ – Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1 Brad BINDER / RSA / Red Bull KTM Ajo / KTM / 1´23.948 (FP2)

2 Xavi VIERGE / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / 1´24.328 +0.380 (FP2)

3 Iker LECUONA / SPA / American Racing KTM / KTM / 1´24.328 + 0.380 (FP2)

4 #94 Jonas FOLGER / GER / PETRONAS Sprinta Racing / KALEX / 1´24.354 +0.406 (FP1)

#94

Sponsoren

#94

Partner