Jonas Folger

#94

News

GP Aragón: “Wochenende allgemein gut, Rennen schlecht”

  • 25.09.2016

Für den 23-Jährigen endete auch das Rennwochenende in Aragón mit einer Enttäuschung, nachdem starke Trainingsleistungen berechtigte Hoffnungen auf ein gutes Abschneiden gaben.

Bei sonnigen Wetter und guten Bedingungen konnte Folger nur in der Anfangsphase des Rennens an seine beeindruckende Performance der Trainingstage anknüpfen. Am Start und im Verlauf der ersten Runden konnte er seine Position noch verteidigen konnte. Doch mit nachlassenden Grip befand sich Folger auf verlorenem Posten und wurde durchgereicht. Die Situation war dieses Mal schlimmer als vor zwei Wochen in Misano, wo er über die gesamte Distanz mit der Spitzengruppe halbwegs mithalten konnte. Folger und sein Dynavolt Intact GP Team bleiben für einen Test am Montag noch in Aragón. Bei dieser Gelegenheit will man eine Lösung für das Problem finden.

Die Moto2 Weltmeisterschaft geht nun in eine längere Pause, bevor Mitte Oktober mit dem Grand Prix in Japan der Auftakt zur jährlichen Asien-/Australien-Tour erfolgt.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, KALEX), 10. (WM-Position 7, 133 Punkte):

“Es ist frustrierend. Seit ein paar Rennen drehen wir uns offenbar im Kreis. An diesem Wochenende war es nicht anders als zuletzt in Misano. An den Trainingstagen waren wir stark, doch das Rennen endete wieder enttäuschend. Wir zerbrechen uns den Kopf immer wieder über die gleichen Probleme. Mein Start und die ersten Runden waren ok. Doch nach nur vier Runden baute der Reifen drastisch ab und somit war für mich Feierabend. Mit nachlassenden Grip verändert sich die Balance des Motorrades. Ab diesem Zeitpunkt ist es für mich unmöglich die Linie zu halten und natürlich kann ich auch erst um einiges später als die Konkurrenz ans Gas gehen. Von dem her fehlt der Schwung für die folgende Gerade. Wir müssen schnellstens eine Lösung dafür finden, denn die Saison hat nur noch ein paar Rennen und ich will mich mit Stil von der Moto2 verabschieden. Die paar guten Rennen, die wir in diesem Jahr hatten, sind mir zu wenig. Von dem her kommt der morgige Test hier in Aragón sehr gelegen. Hoffentlich bleiben die Bedingungen ähnlich wie heute, damit wir an diesem Punkt intensiv arbeiten können.”

Moto2™ GP Aragón – Rennergebnis nach 21 Runden:
1 Sam LOWES / GBR / Federal Oil Gresini Moto2 / KALEX / 40´00.885
2 Alex MARQUEZ / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / +3.289
3 Franco MORBIDELLI / ITA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / KALEX / +3.321
10 #94 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / +18.164

Moto2™ WM-Stand:
1 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / KALEX / 202
2 Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / KALEX / 2011
3 Sam LOWES / GBR / Federal Oil Gresini Team / KALEX / 162
7 #94 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 127

#94

Sponsoren

 

#94

Partner