Jonas Folger

#94

News

GP Catalunya: Vierte Startreihe in Barcelona

  • 04.06.2016

Jonas Folger wird das sonntägige siebte Saisonrennen vom zwölften Startplatz in Angriff nehmen.

Der Gran Premi de Catalunya ist allerdings von einem tragischen Unfall überschattet, in dem Spanier Luis Salom am Freitagnachmittag sein Leben verlor. Salom stürzte kurz vor Halbzeit des zweiten Freiten Trainings in der Anfahrt zu Kurve zwölf und rutschte seinem Motorrad hinterher. Er hatte keine Chance zu reagieren und den Zusammenprall mit der Rennmaschine zu verhindern, das nach dem ungebremsten Einschlag in die Streckenbegrenzung zurückgeschleudert wurde. Die gesamte MotoGP-Gemeinde ist mit der Familie und dem SAG Team in tiefer Trauer.

Als Sicherheitsmassnahme wurde entschieden, die Schikanen im letzten Streckenabschnitt zu fahren, wie diese bei Autorennen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya verwendet werden. Den Teams und Fahrern aller drei Klassen wurden heute Vormittag verlängerte Freie Trainings eingeräumt, um sich der geänderten Situation auf der Piste einzustellen. Jonas Folger fand bislang noch nicht die richtige Linie durch die Schikane vor der letzten Kurve. Trotzdem ist mit Startplatz zwölf seine Ausgangsposition für das Rennen immer noch gut.

Der Start für das Rennen ist zur üblichen Zeit am Sonntagmittag um 12:20 Uhr. Die Distanz beträgt auf der nun um 72 Meter kürzeren Piste 24 Runden.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, Kalex), Starplatz 12 – 1´50.072 (2/15):

“Bis auf den neuen Streckenabschnitt komme ich an diesem Wochenende besser zurecht. Aber meiner Meinung nach war die Entscheidung richtig, die Variante mit der Schikane anstatt der vorletzten Kurve zu fahren. Sicherheit geht vor, vor allem nach so einem tragischen Ereignis, wie es gestern passierte. Es war nicht einfach heute. Aus meiner Sicht bräuchte ich allerdings noch mehr Trainingszeit, um mit den Schikanen klar zu kommen. Es ist sehr unrhythmisch und zudem muss man einmal in den ersten Gang schalten. Das ist für die Moto2 eigentlich ungewöhnlich. Hinsichtlich der Abstimmung haben wir einigermassen schon einen guten Kompromiss gefunden. Nur habe ich im Moment noch zu viel Grip hinten, weshalb etwas mehr Gewicht auf die Front verlagert werden muss. Jedenfalls kann ich im Moment die Linie nur schwer halten. “

Moto2™ Rangliste Qualifikationstraining:
1 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / KALEX / 1´49.179
2 Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / KALEX / 1´49.214 +0.035
3 Thomas LÜTHI / SWI / Garage Plus Interwetten / KALEX / 1´49.472 +0.293
12 #94 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 1´50.072 +0.893

#94

Sponsoren

 

#94

Partner