Jonas Folger

#94

News

GP France: Erneut konstant im Spitzenfeld

  • 06.05.2016

Jonas Folger demonstrierte mit der drittschnellsten Rundenzeit zum Auftakt in den Grand Prix de France seine Absichten für das Wochenende.

Folger fuhr am Freitag in Le Mans in beiden Trainings die drittschnellste Rundenzeit. Am Ende des Tages belegte er auch Rang drei in der kombinierten Zeitenliste. Mit dieser konstant starken Performance hätte er wohl kaum besser zeigen können, dass er sich auch dem technisch anspruchsvollen Rundkurs in Frankreich wie zuhause fühlt. Während Folger scheinbar mühelos auf konkurrenzfähige Rundenzeiten kam, sorgte allerdings eine unruhige Front für etwas Kopfzerbrechen in der Box von Dynavolt Intact GP.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, Kalex) – FP1: P3 – 1´38.024 (5/16) / FP2: P3 – 1´37.557 (11/14):

“In jeden Fall was das ein guter Tag zum Auftakt des Wochenendes. Natürlich schon wegen der Tatsache, dass ich die erste Session die meiste Zeit die Bestzeit innehatte. Erst zum Schluss, als die meisten anderen mit den weichen Reifen nochmals rausfuhren, wurde ich von der Spitze verdrängt. Wir sind allerdings die Session mit der härteren Option zu Ende gefahren. Das war auch richtig, um einfach ein Gefühl für die Bedingungen und die Piste aufzubauen. Erst nachdem wir am Nachmittag wieder mit dem harten Reifen begonnen haben, wechselten wir zur weicheren Option. Mit dieser Mischung bin ich schliesslich meine schnellste Rundenzeit gefahren. Der erste Trainingstag verlief allerdings nicht ganz einwandfrei. Im Moment ist die Front noch etwas zu unruhig, was auch zu einer leichten Chatter-Tendenz führte. Mir fehlt daher das Gefühl auf der Bremse, oder besser gesagt, in welchem Moment ich die Bremse loslassen kann. In Absprache mit den Öhlins-Technikern zusammen mit meiner Crew haben wir schon eine Lösung parat. Damit sollte ich in der Lage sein sauberer zu fahren und vielleicht noch ein paar Zehntel von meiner Zeit wegzufeilen. Obwohl mein Gefühl heute nicht perfekt war, konnten wir dennoch eine starke Zeit fahren. Das gibt allemal Zuversicht für das weitere Wochenende.”

Moto2™ Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:
1 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 1´37.370 (FP2)
2 Thomas LÜTHI/ SWI / Garage Plus Interwetten / Kalex / 1´37.435 +0.065 (FP2)
3 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / Kalex / 1´37.557 +0.187 (FP2)

#94

Sponsoren

 

#94

Partner