Jonas Folger

#94

News

GP San Marino: Viel Arbeit an der Balance

  • 09.09.2016

Jonas Folger beendete den Freitag in Mugello als Sechstschnellster, obwohl noch viel Arbeit an der Balance der KALEX Moto2 zu erledigen ist.

Bei herrlichem Spätsommerwetter mit angenehmen Temperaturen startete die Moto2 Weltmeisterschaft im Rahmen des Gran Premio di San Marino in das 13. Saisonrennen, das gleichzeitig auch den Startschuss für das letzte Saisondrittel bildet. Der 23-jährige Folger zeigte sich erneut in blendender Form, indem er am Vormittag als Fünftschnellster gestoppt wurde, ehe er seine Rundenzeit in FP2 etwas verbessern konnte und Tag eins auf Rang sechs der kombinierten Zeitenliste beendete. Folger fühlte sich von Beginn an mit dem Motorrad und unter den guten Bedingungen sehr wohl, obwohl die Abstimmung seiner KALEX Moto2 den Bedürfnissen der 4,2 Kilometer langen Piste noch nicht entsprach.

Die Moto2 Action wird am Samstagvormittag mit der dritten Freien Session fortgesetzt, bevor am Nachmittag ab 15:05 Uhr mit dem Qualifying die Startaufstellung für das sonntägige Rennen ermittelt wird.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, Kalex), FP1: P5 – 1´38.536 (16/17) / FP2: P6 – 1´38.372 (5/18):

“Im Grossen und Ganzen war es kein schlechter Auftakt. Leider stimmt die Balance des Motorrades noch nicht. Wir haben Vieles versucht und auch betreffend der Front Einiges erreicht. Doch für das Heck gibt es noch Aufholbedarf. Wir wollten keine grossen Schritte riskieren, weshalb wir immer nur Kleinigkeiten angepasst haben. Die Situation wurde aber immer schlimmer, je mehr ich versucht habe härter zu pushen. Letztendlich sind wir hinten noch zu weich. Ansonsten fühlt sich das Motorrad gut an. Wie gesagt, wichtig war, dass wir die Front schon in den Griff bekommen haben. Für morgen bleibt eben noch die Aufgabe, die Hinterradaufhängung besser abzustimmen. In erster Linie geht es darum im Kurvenausgang, ab dem Zeitpunkt der Beschleunigung, mehr Support vom Hinterrad zu kriegen. In jeden Fall kann ich aber mit der sechstschnellsten Rundenzeit nach dem ersten Tag gut leben.”

Moto2™ Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:
1 Takaaki NAKAGAMI / JPN / IDEMITSU Honda Team Asia / KALEX / 1´37.737 (FP2)
2 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / KALEX / 1´38.087 +0.350 (FP2)
3 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Forward Team / KALEX / 1´38.207 +0.470 (FP2)
6 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 1´38.372 +0.635 (FP2)

#94

Sponsoren

 

#94

Partner