Jonas Folger

#94

News

GP San Marino: Vierte Startreihe nach schwierigem Qualifying

  • 10.09.2016

Jonas Folger und seine Crew konnten die Schwierigkeiten des Vortages beheben. Doch zum Zeitpunkt des Zeittrainings für die Startaufstellung traten plötzlich andere Probleme auf.

Das herrliche Spätsommerwetter hat die Ferienregion um Rimini fest im Griff. Am Samstagnachmittag stiegen die Temperaturen bis knapp 30 Grad an. Der Asphaltbelag des Misano Circuit bietet von Haus aus wenig Grip, doch hitzebedingt war die Situation heute besonders schlimm. Das war zugleich auch Folger’s grösste Schwierigkeit, nämlich ausreichend Haftung am Hinterreifen zu finden, um ernsthaft in den Kampf um die besten Startplätze eingreifen zu können. Folger wird daher das 13. Saisonrennen vom elften Startplatz in Angriff nehmen.

Im Gegensatz zum vergangenen Sonntag hat dieses Mal der normale Zeitplan wieder Gültigkeit. Startzeit für das Moto2 Rennen ist daher für 12:20 Uhr angesetzt. Die Distanz führt über anstrengende 26 Runden auf dem 4,2 Kilometer langen Rundkurs unweit der Adriaküste Italiens.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, Kalex), Starplatz 11 – 1´38.044 (18/18):

“Letztendlich konnten wir für die gestrigen Probleme eine Lösung finden und das Motorrad gut ausbalancieren. Doch während des Qualifying scheiterte es an zu wenig Grip am Hinterreifen, um auf schnellere Rundenzeiten zu kommen. Im Moment kennen wir die Ursache noch nicht, ob es aus fahrerischer Sicht dazu kam oder ob es am Setting lag. Hauptsächlich habe ich im ersten und letzten Sektor meine Zeit liegenlassen. Sechs Zehntelsekunden Rückstand auf die Pole-Zeit sind nicht wenig. Auf die Top-5 hingegen fehlt nicht viel, aber wenn ich morgen auf das Podium fahren will, dann müssen wir uns um eine gute halbe Sekunde verbessern. Das wird allemal eine Aufgabe, diesen Schritt im Warm Up zu machen. Vom elften Startplatz wird das Rennen morgen überhaupt alles andere als einfach. Meine Pace ist konstant, auch wenn in dieser Hinsicht ein, zwei Zehntel sicher hilfreich sein würden, aber als erstes muss ich die ersten Runden gut überstehen.”

Moto2™ Rangliste Qualifikationstraining:
1 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / KALEX / 1´37.436
2 Takaaki NAKAGAMI / JPN / IDEMITSU Honda Team Asia / KALEX / 1´37.509 +0.073
3 Lorenzo BALDASSARRI / ITA / Forward Team / KALEX / 1´37.550 +0.114
11 #94 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / KALEX / 1´38.044 +0.608

#94

Sponsoren

 

#94

Partner