Jonas Folger

#94

News

Hervorragender Auftakt in den Argentinien-GP

  • 17.04.2015

Dank zurückgewonnenem Gefühl und Vertrauen in seine Kalex Moto2-Rennmaschine zeigte sich Jonas Folger am ersten Trainingstag wieder in seiner gewohnten Form.

Mit einem Schlag waren die Sorgen des vergangenen Wochenendes verschwunden, nachdem der 21-Jährige am Freitagvormittag in jeder Phase der Session am oberen Ende des Zeitenmonitors klassiert war. Folger beendete schliesslich das erste Training auch mit klarer Bestzeit, ehe er und sein Team wegen schwieriger Grip-Verhältnisse auf der 4,8 Kilometer lange Piste auf dem Autodromo Termas de Rio Hondo am Nachmittag eine reifensparende Taktik wählten. Der Kalex-Pilot rutschte daher in der kombinierten Zeitenliste auf Rang sieben zurück, doch dieses Ergebnis entspricht nicht den Tatsachen. Folger hat im quasi Handumdrehen das notwendige Vertrauen und Gefühl in sein Arbeitsgerät wieder gefunden, weshalb er dem weiteren Rennwochenende in Argentinien gelassen entgegenblickt.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), FP1: 1. – 1´43.816 (18/21) / FP2: 15. – 1´44.006 (21/21):

“Ich bin rundum zufrieden, auch wenn das Ergebnis am Ende des Tages nicht ganz stimmt. Mit der Bestzeit im ersten Training in das Wochenende zu starten, war natürlich ein optimaler Auftakt. Aber auch die zweite Session am Nachmittag war ein wertvolles Training für uns. Allerdings muss ich dazu erwähnen, dass wir die meiste Zeit mit der harten Mischung für hinten draussen waren und erst in der Schlussphase nochmals den weichen Reifen von heute Vormittag montiert haben. Doch dieser hat nach insgesamt 26 Runden sehr viel Grip verloren. Daher bin ich über meine heutige Position überhaupt nicht besorgt. Im Gegenteil, ich bin überzeugt, dass es noch reichlich Raum für Verbesserungen gibt, zumal wir ja morgen einen zusätzlichen weichen Hinterreifen zur Verfügung haben. Viel wichtiger aber ist, dass ich mein Gefühl und das Vertrauen in das Motorrad wieder zurück gewonnen habe. Ich freue mich daher schon auf das restliche Wochenende hier auf dieser tollen Piste.”

Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 1´43.239 (FP2)
2. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 1´43.306 + 0.067 (FP2)
3. Mika KALLIO / FIN / Italtrans Racing Team / Kalex / 1´43.426 + 0.187 (FP2)
7. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 1´43.816 + 0.577 (FP1)

#94

Sponsoren

 

#94

Partner