Jonas Folger

#94

News

Jonas Folger: “Es waren die schönsten Jahre meiner Karriere bisweilen”

  • 08.11.2015

Jonas Folger kam im sonntägigen Saisonfinale in Valencia nicht über Rang 14 hinaus; den Abschied vom AGR Team wollte er gerne erfreulicher gestalten.

Bei fantastischem Wetter und vor ausverkauften Tribünen ringsum des Valencia Circuit ging die Moto2-Klasse zum letzten Mal in diesem Jahr auf Punktejagd. Das Rennen musste allerdings wegen eines Unfalls in der ersten Runde abgebrochen und neu gestartet werden. Jonas Folger kam nach dem Massen-Crash in Turn zwei unbeschadet in seine Box zurück. Seine Crew nutzte die kurze Pause, um einige gravierende Änderungen an seiner Rennmaschine vorzunehmen. An diesem Sonntag wurden überhaupt zu viele Setupänderungen vorgenommen, weshalb der 22-Jährige zu keinem Zeitpunkt des Renntags in der Lage war, halbwegs ein Gefühl für seine Rennmaschine aufzubauen. Der Saisonabschluss sowie sein Abschiedsrennen vom spanischen AGR Team endeten daher enttäuschend. Dank zwei WM-Punkten für Rang 14 konnte er zumindest den sechsten Gesamtrang sicherstellen.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex) – 14., WM-Position 6 (163 Punkte):

“Ich hatte mir den Saisonabschluss sowie den Abschied vom AGR Team ganz anders vorgestellt. Doch das Rennen verlief vom Start bis ins Ziel enttäuschend. Wir haben heute viele Änderungen vorgenommen. Während des Warm Ups und in der Pause bis zum Rennstart, sowie weitere vor dem Re-Start. Jedes Mal waren es relativ grosse Schritte und leider wirkten sich die meisten Änderungen negativ aus. Ich konnte daher nie ein richtiges Gefühl mit dem Motorrad sowie für die Bedingungen aufbauen. Es war unglaublich schwierig, überhaupt in die Punkteränge zu fahren. Wie gesagt hatte ich für heute gewiss andere Pläne. Wie auch immer, das Rennen ist gelaufen und die Saison ist vorbei. In den vergangenen zwei Jahren erlebte ich eine wundervolle Zeit mit diesem Team, die ich nie vergessen werde. Ich würde sogar sagen, dass die letzten zwei Jahre die schönsten meiner Karriere überhaupt waren. Mein riesengrosses Dankeschön an alle Teammitglieder für diese wundervolle Zeit, allen voran an Carlos Arginano und alle Sponsoren sowie auch meiner tollen Crew: vielen Dank, es war eine dermassen tolle Zeit mit Euch. Es tut mir leid, dass zum Abschluss nicht mehr herausgekommen ist.”

Ergebnis Moto2™ Gran Premio de la Comunitat Valenciana:
1 Tito RABAT / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / Kalex / 28´48.831
2 Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas HP 40 / Kalex / +0.309
3 Thomas LÜTHI / SWI / Derendinger Racing Interwetten / Kalex / +3.347
14 Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / +21.560

Moto2™ WM-Stand:
1 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 352
2 Alex RINS / SPA / Paginas Amarillas / Kalex / 234
3 Tito RABAT / SPA / Estrella Galica 0,0 Marc VDS / Kalex / 231
6 Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 163

#94

Sponsoren

 

#94

Partner