Jonas Folger

#94

News

Jonas Folger: “In Le Mans immer Spass gehabt“

  • 05.05.2016

Jonas Folger kommt durch das zweite Saisonpodium vor zwei Wochen in Jerez mit gestärktem Selbstvertrauen zur vierten WM-Runde an diesem Wochenende in Frankreich.

Der winkelige 4,1 Kilometer lange Bugatti Circuit in Le Mans ist nicht jedermanns Sache. Doch im Fall von Jonas Folger, der aktuell den fünften WM-Rang einnimmt, gibt es keine Abneigung gegenüber der Stop-and-GO-Piste in Mittelffrankreich. Und zwar nicht nur aufgrund schöner Erfolge in Le Mans in der Vergangenheit.

Der Bugatti Circuit wurde 1965 fertiggestellt und beheimatete bis 1995 den Grand Prix de France, ehe der Event nach einer Pause im Jahr 2000 wieder an die Sarthe zurückkehrte. Grund für diese Unterbrechung war ein schwerer Unfall des Spaniers Alberto Puig.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, KALEX) – WM-Position 5 (47 Punkte):

“Nach unserem Test am vergangenen Freitag in Barcelona blicke ich dem Grand Prix in Le Mans gespannt entgegen. Für diesen Test hat Öhlins neue Teile gebracht, die sich auf Anhieb bestens bewährt haben. Von dem her bin ich gespannt, wie das Gefühl mit dem Motorrad damit in Le Mans sein wird. Abgesehen von diesen Neuentwicklungen verlief der Testtag überhaupt sehr erfreulich. Doch zurück zu den bevorstehenden Aufgaben. Natürlich will ich die momentane Form beibehalten und in der Meisterschaft weiter Boden gutmachen. Ausserdem gibt es auch zu Le Mans schöne Erinnerungen mit meinem allerersten Podium 2009, sowie ich meiner erste Pole-Position vor zwei Jahren in der Moto2. Le Mans ist allerdings eine eigenartige Piste. Trotzdem muss ich sagen, dass ich sie mir eigentlich gut gefällt und ich auch trotz des unrhythmischen Verlaufes gut damit zurechtkomme. Jedenfalls habe ich bislang immer noch meinen Spass mit dem winkeligen Streckenlayout gehabt und ich hoffe, das wird auch an diesem Wochenende nicht anders sein.“

Moto2™ Zeitplan beim GP de France (CET):
Freitag, 6. Mai: 10:55 – 11:40 FP1
Freitag, 6. Mai: 15:05 – 15:50 FP2
Samstag, 7. Mai: 10:55 – 11:40 FP3
Samstag, 7. Mai: 15:05 – 15:50 QP
Sonntag, 8. Mai: 09:10 – 09:30 Warm Up
Sonntag, 8. Mai: 12:20 Rennen (26 Runden – 108,8 km)

Daten Bugatti Circuit:
Erstmals Schauplatz des GP de France: bis 1995 und seit 2000
Streckenlänge: 4.185 Meter
Streckenbreite: 13 Meter
Längste Gerade: 674 Meter
Linkskurven: 5
Rechtskurven: 9
Beste Moto2-Pole-Position: 1´37.114 (2015)
Moto2-Rundenrekord: 1´37.281 (2015)
Jonas Folger‘s Resultate 2015: Startplatz 15 / DNF

Moto2™ WM-Stand 2016:
1 Sam LOWES / GBR / Federal Oil Gresini Moto2 / KALEX / 72
2 Alex RINS / SPA / Paginas Amrallis HP 40 / KALEX / 62
3 Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 56
5 #94 Jonas FOLGER / GER / Dynavolt Intact GP / Kalex / 47

#94

Sponsoren

 

#94

Partner