Jonas Folger

#94

News

Jonas Folger sagt dem PETRONAS Team für weitere Einsätze ab

  • 18.08.2019

Anstelle weiterer Rennen als Ersatz für den Malaysier Khairul Idham Pawi zu bestreiten, will der 26-jährige Deutsche in den nächsten Wochen seine weitere Karriere auf eine feste Basis stellen. 

Jonas Folger kehrte vor zwei Monaten in Barcelona mit dem PETRONAS Sprinta Team in den Grand-Prix-Sport zurück. Seitdem ist er fünf Rennen gefahren. Dabei ist er auch schnell wieder auf den Geschmack gekommen, ab nächsten Jahr wieder Fulltime-Rennfahrer zu sein. In dieser Hinsicht will er sich demnächst festlegen, wie es ab 2020 weitergehen soll.

Zuvor kehrt Jonas Folger wieder in die Rolle des Testfahrers zurück. An den nächsten zwei Tagen wird er mit dem Yamaha Europe Test Team den neuen Kymi Ring in Finnland einweihen. Bei diesem Anlass werden auch alle anderen offiziellen Testfahrer der in MotoGP™ vertretenen Werke anwesend sein.

 

#94 Jonas FOLGER (PETRONAS Sprinta Racing, KALEX):

“Nach langer Überlegung bin ich nach dem Rennen vor einer Woche in Spielberg zu dem Entschluss gekommen, mit dem Petronas Team nicht mehr weiter zu machen. Ich muss hinsichtlich meiner Karriere als Rennfahrer demnächst grundlegende Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund habe ich Petronas für weitere Renneinsätze abgesagt. Es war mein eigener Wille. Ich möchte trotzdem Johan Stigefelt und dem gesamten Team für alles danken. Vor allem, dass ich für sie erste Wahl war, als darum ging, einen Ersatz für Khairul zu finden. Auf der anderen Seite waren die letzten fünf Rennen eine grossartige Gelegenheit für mich. Ich konnte ohne Druck mit dem Rennfahren wiederbeginnen. Ich habe also eine genaue Standortbestimmung betreffend meine Verfassung bekommen. Darüber hinaus hat es auch unglaublich viel Spass gemacht, mit meiner ehemaligen Crew wieder zusammenzuarbeiten. Das war sicher ein entscheidender Faktor meinerseits für dieses vorrübergehende Comeback. Daher nochmals ein grosser Dank an das Petronas Team und ich wünsche ihnen alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft und, dass Khairul bald wieder ganz gesund ist.”

#94

Sponsoren

#94

Partner