Jonas Folger

#94

News

Malaysia GP: Gelassen in das vorletzte Saisonrennen

  • 27.10.2016

Jonas Folger blickt dem Grand Prix in Malaysia an diesem Wochenende trotz anhaltender Probleme wegen zu wenig Grip am Hinterrad gelassen entgegen.

Seit dem Triumph im Regenrennen von Brünn läuft es für den 23-Jährigen nicht mehr so rund. Nicht nur die vergangenen zwei Rennen in Japan und Australien endeten enttäuschend. Abgesehen vom Sturz in Motegi haderte Folger zumeist mit fehlendem Grip am Hinterrad. Folger hofft daher auf eine Trendwende in dieser Hinsicht für das vorletzte Saisonrennen auf dem gewaltigen Sepang International Circuit. Ein neuer Asphaltbelag auf der 5,5 Kilometer langen Piste ist zwar eine grosse Unbekannte, jedoch kann sich dadurch auch vieles ändern.

Der Malaysian Motorcycle Grand Prix ist auch der Abschluss der jährlichen Überseerennen im Oktober. Für die TV Zuschauer in Europa gilt es daher noch einmal einen frühen Weckruf in Kauf zu nehmen. Die Zeitdifferenz beträgt sechs Stunden. Doch aufgepasst, in der Nacht auf Sonntag wird auf Winterzeit umgestellt.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, KALEX), WM-Position 7 (143 Punkte):

“Im Prinzip gehe ich mit einem guten Gefühl in das Rennwochenende in Malaysia, selbst wenn das letzte Rennen in Australien wegen Grip-Problemen nicht den Erwartungen entsprechend endete. Ich will mich daher gar nicht zu sehr auf irgendetwas festlegen, sondern ich lasse mich gerne überraschen, wie es laufen wird. Vielleicht beheben sich die Probleme von selbst, nachdem Sepang eine komplett andere Strecke als Phillip Island ist und zudem gibt es in Sepang einen neuen Asphaltbelag. Es kann durchaus sein, dass das Bike deshalb von Haus aus anders reagiert. Auf jeden Fall freue ich mich auf Sepang und bin auch schon sehr gespannt auf den neuen Asphalt. Soweit man gehört hat, soll sich der neue Belag sehr positiv auswirken. Ausserdem muss ich sagen, dass mir diese Strecke gut liegt, wie auch meine Ergebnisse der vergangenen Jahre zeigen. 2015 fuhr ich sogar aufs Podium.”

Moto2™ Zeitplan beim Malaysian GP (CET):
Freitag, 28. Oktober: 04:55 – 05:40 FP1
Freitag, 28. Oktober: 09:05 – 09:50 FP2
Samstag, 29. Oktober: 04:55 – 05:40 FP3
Samstag, 29. Oktober: 07:05 – 07:50 QP
Sonntag, 30. Oktober: 09:10 – 09:30 Warm Up
Sonntag, 20. Oktober: 06:20 Rennen (19 Runden – 105,3 km)

Daten Sepang International Circuit:
Erstmals Schauplatz des Malaysian GP: 1999
Streckenlänge: 5.543 Meter
Streckenbreite: 16 Meter
Längste Gerade: 9200 Meter
Linkskurven: 5
Rechtskurven: 10
Beste Moto2 Pole-Position: 2´06.383 (2015)
Moto2-Rundenrekord: 2´07.321 (2015)
Jonas Folger‘s Resultate 2015: Startplatz 4 / 3.

#94

Sponsoren

 

#94

Partner