Jonas Folger

#94

News

Next Stop: Down Under

  • 16.10.2014

Der Australian Grand Prix an diesem Wochenende ist bereits das drittletzte Rennen der Saison; Jonas Folger will auf Phillip Island einiges nachholen

Der 21-jährige Oberbayer konnte sich am vergangenen Sonntag in Japan über einen Teilerfolg freuen. Je länger das Rennen in Motegi dauerte, umso stärker wurden seine Rundenzeiten. Diese Performance gibt allemal Auftrieb und Zuversicht für die noch ausstehenden drei Grand Prix in 2014, endlich wieder an seine tollen Leistungen des Frühjahres anzuknüpfen. Aber nicht nur deswegen geht Folger zusätzlich angespornt in die WM-Runde auf der malerischen Insel in etwa 2 Autostunden südlich von Melbourne. In den vergangenen drei Jahren qualifizierte er sich in Down Under jedes Mal für die erste Startreihe. 

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), WM-Rang 13 – 52 Punkte:

“Australien ist immer etwas ganz Besonderes, nicht nur wegen der faszinierenden Landschaft und der Tierwelt. Gleiches gilt natürlich auch für den Grand Prix selbst auf dieser wunderschönen Rennstrecke. Die Piste auf Phillip Island unterscheidet sich grundlegend zu den meisten des Kalenders. Nirgendwo sonst kann man die Rennmaschine dermassen fliegen lassen. Mit der Moto2 wird der Spassfaktor daher bestimmt ungleich mehr sein. So gesehen freue ich mich umso mehr auf das bevorstehende Wochenende. Die Basis für ein erfolgreiches Abschneiden beim Australien-Grand-Prix ist sicher der positive Rennverlauf vom vergangenen Sonntag in Motegi. Auf dieser Performance gilt es natürlich aufzubauen und weiter zu steigern. Ich bin in jeden Fall zu allem bereit und ausserdem habe ich hier auch noch ein gutes Rennergebnisse nachzuholen, nachdem es in den vergangenen Jahren in den Trainings und im Qualifying immer hervorragend lief, aber das Resultat am Renntag aus verschiedenen Gründen jedes Mal ausblieb.“

Moto2™ Zeitplan beim Australian Grand Prix (Zeitangabe in MESZ):

Freitag, 17. Oktober: 02:55 – 03:40 FP1
Freitag, 17. Oktober: 07:05 – 07:50 FP2
Samstag, 18. Oktober: 02:55 – 02:40 FP3
Samstag, 18. Oktober: 07:05 – 07:50 QP
Sonntag, 19. Oktober: 02:10 – 02:30 Warm Up
Sonntag, 19. Oktober: 05:20 Rennen (25 Runden – 111,2 km)

 

Daten Phillip Island Grand Prix Circuit:

Erstmals Schauplatz des AustralianGP: 1989
Streckenlänge: 4.448 Meter
Streckenbreite: 13 Meter
Längste Gerade: 900 Meter
Linkskurven: 7
Rechtskurven: 5
Jonas Folger‘s Resultate 2013 (Moto3™): Startplatz 2 / 6.

#94

Sponsoren

#94

Partner