Jonas Folger

#94

News

#QatarGP: “Der Traum MotoGP wird endlich wahr”

  • 22.03.2017

Für Jonas Folger beginnt beim WM-Auftakt in Katar ein neues Kapitel seiner Rennfahrer-Karriere, wenn er am Sonntagabend in sein erstes MotoGP™ Rennen startet.

Der 23-Jährige hat den Aufstieg in die Königsklasse offenbar mühelos gemeistert. Die offiziellen Vorsaison-Tests in Australien und vor zwei Wochen in Katar hat Folger jeweils als schnellster der vier Rookies abgeschlossen. Trotzdem will er sich selbst nicht unter Druck setzen und geht ohne Erwartungen in sein Debütrennen in höchsten Liga des Zweiradrennsports. Folger ist übrigens in dieser Saison der einzige Deutsche im MotoGP-Fahrerfeld.

Der Grand Prix of Qatar im gleichnamigen Emirat am Persischen Golf ist bereits seit vielen Jahren Gastgeber des Starts in die WM-Saison. Das Eröffnungsrennen wartet mit einem besonderen Spektakel auf, da alle Trainings und das Rennen selbst in den Abendstunden unter der eigens für diesen Anlass installierten Flutlichtanlage abgewickelt werden.

#94 Jonas FOLGER (Monster Yamaha Tech 3, Yamaha YZF-M1):

“Ich bin auf den eigentlichen Saisonauftakt mit dem ersten Rennen an diesem Wochenende, ehrlich gesagt, schon sehr gespannt. Tests sind immer etwas Anderes, als in ein Rennen zu gehen. Doch ich denke, dass ich nach der guten Vorbereitung während der Wintermonate, sowie natürlich auch aufgrund der erfreulich verlaufenen Vorsaison-Tests gelassen in mein erstes MotoGP-Rennwochenende gehen kann. 2017 ist meine Rookie-Saison in MotoGP und aus diesem Grund kann ich an meine neuen Aufgaben ohne Druck herangehen. Ich habe absolut keine Erwartungen für das erste Rennen.

“Vielmehr freue ich mich, dass es nun endlich richtig losgeht. Das gilt auch für mein gesamtes Team, die den ersten Grand Prix des Jahres ebenso kaum mehr erwarten können. Wir sind alle hochmotiviert und guter Dinge. Die Vorfreude ist bei uns allen sehr gross. Hinzu kommt, dass mir diese flüssige Strecke in Katar schon immer gut gefallen hat. Gepaart mit dem Spektakel des Nachtrennens gibt es keinen besseren Ort, um die Meisterschaft zu starten. Ich bin jedenfalls bereit und freue mich gleichzeitig gewaltig, dass der Traum MotoGP nun tatsächlich wahr wird.”

MotoGP™ Zeitplan beim GP of Qatar (CET):
Donnerstag, 23. März: 17:55 – 18:40 FP1
Freitag, 24. März: 16:00 – 16:45 FP2
Freitag, 24. März: 18:55 – 19:40 FP3
Samstag, 25. März: 17:55 – 18:25 FP4
Samstag, 25. März: 18:35 – 18:50 QP1
Samstag, 25. März: 19:00 – 19:15 QP2
Sonntag, 26. März: 16:00 – 16:20 Warm Up
Sonntag, 26. März: 20:00 Rennen (22 Runden – 118,36 km)

Daten Losail International Circuit:
Erstmals Schauplatz des GP of Qatar: 2004
Streckenlänge: 5.380 Meter
Streckenbreite: 12 Meter
Längste Gerade: 1.068 Meter
Linkskurven: 6
Rechtskurven: 10
Beste MotoGP™ Pole-Position: 1´53.927 (2008)
MotoGP™ Rundenrekord: 1´54.927 (2016)
Jonas Folger‘s Resultate 2015 (Moto2™): Pole-Position / DNF

#94

Sponsoren

 

#94

Partner