Jonas Folger

#94

News

Starke Qualifying-Performance in Losail

  • 29.03.2015

Jonas Folger stürmte am Samstagabend im Zeittraining beim WM-Auftakt mit einer Superrunde in die zweite Startreihe

Mit dem fünften Startplatz auf Losail Circuit schuf sich der 21-jährige Kalex-Pilot eine hervorragende Ausgangsposition, um das erste Rennwochenende am Sonntagabend beim Flutlichtrennen erfolgreich abzurunden. Bei guten Bedingungen zum Zeitpunkt des Qualifying feilten Folger und seine Crew weiter an der Abstimmung seiner Moto2-Rennmaschine, ehe er kurz vor Ablauf der Trainingszeit erstmals an diesem Wochenende die 2 Minuten Marke unterbot. Mit dieser super Runde auf der schnellen Piste im Wüstenemirat am Persischen Golf gelang es ihm im Vergleich zu den freien Sessions den Rückstand auf die Spitze um mehr als eine halbe Sekunde zu reduzieren. Entsprechend erwartungsvoll blickt Folger nun der ersten Punktevergabe am Sonntagabend entgegen.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), Startplatz 5 – 1´59.938 (14/17):

“Zunächst möchte ich meinem Team für den super Job bislang an diesem Wochenende danken. Ein Startplatz in der ersten oder zweiten Reihe war unser Ziel für heute. Ich freue mich sehr, dass wir das geschafft haben. Nach der starken Session am Freitagabend haben wir das Motorrad bis auf kleine Änderungen so belassen. Diese kleinen Schritte haben sich ebenfalls positiv ausgewirkt. Darüber hinaus konnte auch ich mich in einigen Bereichen fahrerisch noch steigern, worüber ich sehr happy bin. Bis jetzt sind an diesem Wochenende alle Trainings einwandfrei verlaufen, daher konnten wir auch während des Qualifying einige Kleinigkeiten aussortieren. Diese Dinge werden im morgigen Rennen bestimmt nicht zum Einsatz kommen. In jeden Fall haben wir eine klare Vorstellung wie die Rennabstimmung auszusehen hat, selbst wenn am Sonntag während des Warm Up noch Anpassungen vorgenommen werden müssen. Das Setup meiner Kalex passt soweit und der Rest ist mit ein paar Klicks getan. Ich freue mich riesig über meine konstante Performance im Verlauf dieses Wochenendes. Von dem her kann es ich kaum mehr erwarten, wenn morgen Abend die Lichter der Startampel ausgehen. Im Gegensatz zu den Fahrern der ersten Startreihe bin ich meine Rundenzeiten mit der harten Option des Hinterreifens gefahren, der auch der Rennreifen sein wird, während die Jungs vorne den weicheren Slick verwendet haben. Insgesamt betrachtet bin ich für das erste Saisonrennen gut vorbereitet.“

Rangliste Qualifikationstraining:

1. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 1´59.423
2. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 1´59.755 + 0.332
3. Esteve RABAT / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / Kalex / 1´59.813 + 0.390
5. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 1´59.938 + 0.515

#94

Sponsoren

#94

Partner