Jonas Folger

#94

News

Starker Auftakt in den Indianapolis Grand Prix

  • 08.08.2015

Jonas Folger liess am ersten Trainingstag am Indianapolis Motor Speedway keine Zweifel aufkommen, dass er nach der dreiwöchigen Sommerpause frisch und gestärkt zurückgekehrt ist.

Folger beendete den Freitag schliesslich als Siebtschnellster der kombinierten Zeitenliste, nachdem er am Vormittag mit der zweitschnellsten Rundenzeit schon seine Zielsetzung für das zehnte Saisonrennen eindeutig ankündigte, nämlich sowohl einen Startplatz ganz vorne einzufahren, sowie auch im sonntägigen Rennen an der Spitze mitzumischen. Der Kalex-Pilot erzielte seine persönliche Bestmarke mit gebrauchten Reifen, was natürlich seinen Ehrgeiz für das restliche Wochenende weiter steigert.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex) FP1: 2. – 1´37.781 (17/22) / FP2: 7. – 1´37.560 (11/19):

“Ich bin mit diesem Start in das Wochenende natürlich mehr als zufrieden. Anhand der heutigen Performance sieht man, wie sehr eine erholsame Sommerpause gut tut. Ich bin total entspannt, frei im Kopf, doch viel mehr stimmt mich die Tatsache zuversichtlich, dass ich enormen Fahrspass mit meiner Kalex auf dem Indy-Rundkurs habe. Man wenn bedenkt, dass ich vergangenes Jahr hier nicht wirklich in die Nähe der Punkteränge kam, dann schaut das heutige Ergebnis schon um ein vielfaches erfreulicher aus. Es fehlt gerade Mal eine halbe Sekunde auf die Spitze. Von dem her dürfen wir berechtigt von einem positiven Trainingsauftakt sprechen. Jedenfalls haben wir auf Anhieb den richtigen Weg eingeschlagen und ich bin meine schnellsten Rundenzeiten mit gebrauchten Reifen gefahren. Ich denke, wir werden daher auch mit der weichen Option weiterarbeiten, weil dieser Reifen ebenso über die Distanz eine gute Performance liefert. Der harte Reifen taugt für mein Package nicht, obwohl Tito (Rabat) anscheinend als einziger damit schnell war. Aber darüber mache ich mir vorerst keine weiteren Gedanken, solange die Bedingungen gut und stabil bleiben. Ich bin soweit sehr happy und für morgen heisst das Ziel ganz klar ganz vorne mitmischen.”

Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:

1. Tito RABAT / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / Kalex / 1´36.967 (FP2)

2. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 1´37.295 +0.328 (FP2)

3. Takaaki NAKAGAMI / JPN / IDEMITSU Honda Team Asia / Kalex / 1´37.406 +0.439 (FP2)

7. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 1´37.560 + 0.593 (FP2)

#94

Sponsoren

 

#94

Partner