Jonas Folger

#94

News

TT Assen: Formanstieg des letzten Rennens fortsetzen

  • 23.06.2016

Jonas Folger fiebert dem achten Saisonrennen an diesem Wochenende erwartungsvoll entgegen.

Die fast dreiwöchige Pause nach dem letzten Rennen in Barcelona hat Folger gut genutzt, um etwas Abstand vom Rennsportstress zu gewinnen. Erholt und topmotiviert geht der momentane WM-Sechste daher in den WM-Lauf im holländischen Assen, wo er die Piste aufgrund des flüssigen Streckenlayouts mag. Die starke Rennperformance von Barcelona sowie die guten Ergebnisse vor einem Jahr in Assen geben berechtigte Hoffnungen, die ansteigende Formkurve an diesem Wochenende fortsetzen zu können.

Die WM-Runde im Norden Hollands ist die mit der grössten Tradition der Weltmeisterschaft. Seit 1949 ist der Grand-Prix-Tross jedes Jahr am letzten Juni-Wochenende in Assen zu Gast. Doch dieses Mal kommt es zu einer kleinen Premiere, da der Zeitplan dem normalerweise üblichen mit den Rennen am Sonntag abgeändert wurde. In der Vergangenheit wurden in Assen die Rennen bereits am Samstag gefahren.

#94 Jonas FOLGER (Dynavolt Intact GP, KALEX) – WM-Position 6 (57 Punkte):

“Die etwas längere Pause mit zwei rennfreien Wochenenden hat gutgetan. Doch jetzt freue ich mich auf Assen. Schon wegen der vielen deutschen Fans, die zu erwarten sind, gehe ich sehr motiviert in diesen Grand Prix. Assen ist eine sehr eigenartige Strecke, mit einem sehr flüssigen Layout. Die Streckenführung sollte mir aber gut liegen, wie die Ergebnisse des Vorjahres zeigen. Vor einem Jahr war ich nämlich gut bei der Musik dabei. Nach dem guten Rennen zuletzt in Barcelona bin ich gespannt, ob ich diese Form mitnehmen kann. Selbstverständlich will ich diese Performance gleich ab dem ersten Training mit starken und konstanten Rundenzeiten umsetzen.“

Moto2™ Zeitplan bei der TT Assen (CET):
Freitag, 24. Juni: 10:55 – 11:40 FP1
Freitag, 24. Juni: 15:05 – 15:50 FP2
Samstag, 25. Juni: 10:55 – 11:40 FP3
Samstag, 25. Juni: 15:05 – 15:50 QP
Sonntag, 26. Juni: 09:10 – 09:30 Warm Up
Sonntag, 26. Juni: 12:20 Rennen (24 Runden – 109,0 km)

Daten TT Circuit Assen:
Schauplatz der TT Assen (vormals Dutch GP): seit 1949
Streckenlänge: 4.542 Meter
Streckenbreite: 14 Meter
Längste Gerade: 487 Meter
Linkskurven: 6
Rechtskurven: 12
Beste Moto2-Pole-Position: 1´36.346 (2015)
Moto2-Rundenrekord: 1´37.449 (2015)
Jonas Folger‘s Resultate 2015: Startplatz 5 / 7.

#94

Sponsoren

 

#94

Partner