Jonas Folger

#94

News

Valencia GP: Verheissungsvoller Auftakt ins Saisonfinale

  • 06.11.2015

Konstanz war die Stärke von Jonas Folger zum Auftakt des Valencia Grand Prix am Freitag.

Traumhaftes Wetter begleitete den Eröffnungstag beim letzten Grand Prix des Jahres auf der kurvenreichen 4 Kilometer langen Rennstrecke unweit Spanien’s drittgrösster Stadt Valencia. Bei perfekten Bedingungen zeigte sich der 22-jährige Folger ebenso in prächtiger Form. Der Kalex-Pilot wurde zweimal mit der viertschnellsten Rundenzeit gestoppt, beendete den Freitag allerdings als Fünftschnellster der kombinierten Zeitenliste. Dies konnte jedoch seine gute Laune keineswegs trüben, zumal seine konstant starke Pace, und dies sogar mit beiden Optionen der nach Valencia gebrachten Reifenmischungen, für das weitere Wochenende beim 18. Saisonrennen Hoffnungen gibt.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex) FP1: 4. – 1´36.074 (20/20) / FP2: 4. – 1´36.049 (18/18):

“Ich bin absolut zufrieden mit diesem Start in das Saisonfinale. Ich fuhr in beiden Trainings die viertschnellste Rundenzeit, was zeigt, dass ich heute sehr konstant war. Abgesehen davon war ich mit beiden Reifenoptionen schnell. Das ist sicherlich der wichtigste Aspekt des ersten Trainingstags. Am Nachmittag war ich sogar nur mit gebrauchten Reifen auf der Piste und in meiner letzten Runde fuhr ich meine schnellste Rundenzeit. Zu diesem Zeitpunkt hatte der weiche Reifen schon mehr als eine Renndistanz drauf. Das ist ebenfalls sehr ermutigend für das weitere Wochenende. Von dem her haben wir bereits einen sehr hohen Level erreicht, doch morgen werden die Zeiten bestimmt noch schneller, speziell für das Qualifying am Nachmittag ist das zu erwarten. Um dann mit der Konkurrenz mithalten zu können, müssen wir an der Abstimmung noch etwas feilen. Es sind nur Kleinigkeiten, jedoch fehlt im Moment noch etwas Grip am Hinterrad. Daher werden wir versuchen mehr Gewicht nach hinten zu verlagern. Doch ansonsten bin ich mit dem ersten Trainingstag zufrieden, zumal beide Sessions heute reibungslos verliefen. Ich denke, wir können dem restlichen Wochenende gelassen entgegenblicken.”

Kombinierte Zeitenliste FP1/FP2:
1. Thomas LÜTHI / SWI / Derendinger Racing Interwetten / Kalex / 1´35.560 (FP2)
2. Sam LOWES / GBR / Speed Up Racing / Speed Up / 1´35.761 +0.201 (FP1)
3. Tito RABAT / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / Kalex / 1´35.834 +0.274 (FP2)
5. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 1´36.049 +0.489 (FP2)

#94

Sponsoren

 

#94

Partner