Jonas Folger

#94

News

Vierte Startreihe kein Grund zur Freude

  • 27.09.2014

Jonas Folger ist ursprünglich mit anderen Erwartungen in den Aragon-Grand-Prix gegangen, als am Samstagnachmittag nach den Ursachen für einen zwölften Startplatz suchen zu müssen

Das herrliche Spätsommerwetter an den Trainingstagen hatte wenig Einfluss auf die Stimmung des ehrgeizigen Piloten des spanischen AGR Teams nach dem Qualifying. Folger bemängelte auch heute fehlendes Vertrauen in seine Moto2-Rennmaschine. Verschiedene Maßnahme mit Änderungen an der Abstimmung seines Kalex-Bikes führten zu keiner Lösung, nachdem Folger hauptsächlich in den zwei langgezogenen Linkskurven des 5.078 Meter langen Rundkurses am MotorLand Aragon viel Zeit verliert. Er setzt nun alle Hoffnungen auf das morgige Warm Up, um während der letzten Vorbereitung für das 14. Saisonrennen, das übrigens um 12:20 Uhr gestartet wird, noch eine Trendwende der Situation zu schaffen.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), Startplatz 12 – 1´54.786 (12/17):

“Freuen kann ich mich über diese Startposition bestimmt nicht, auch wenn die vierte Reihe noch halbwegs eine gute Ausgangsposition ist. Nichtsdestotrotz, ich habe für Aragon mit wesentlich mehr spekuliert. Die Abstimmung ist in Ordnung, aber aus irgendwelchen Gründen habe ich das Gefühl für mein Bike verloren. Das aus meiner Sicht schlechte Abschneiden ist nur eine Sache des Vertrauens. Wir haben mit exakt dem gleichen Setting des Tests begonnen und im Laufe des Tages ist auch einiges durchprobiert worden. Das Motorrad hat sich jedes Mal anders angefühlt, aber im Endeffekt musste ich mich immer mit den gleichen Problemen abmühen. In erster Linie habe ich in den langgezogenen Linkskurven viel Zeit verloren. In der Links im dritten Sektor, sowie auch in der letzten Kurve muss man die Bremse sehr früh loslassen und viel Speed mitnehmen. Ausgerechnet in diesen Schlüsselstellen hapert es im Moment. In diesen zwei schnellen Kurven ist nämlich Vertrauen in das Motorrad das Um und Auf für starke Rundenzeiten. Vielleicht muss ich nur lockerer Motorradfahren und es mehr genießen, was mir allerdings bei diesen Platzierungen, auf denen ich zurzeit herumkrebse, ziemlich schwer fällt. In jeden Fall muss ich bis morgen mein Vertrauen wieder finden, um das Wochenende zufriedenstellend abzuschließen.”

Rangliste Qualifikationstraining:

1. Maverick VINALES SPA Paginas Amarillas HP 40 Kalex 1´54.073
2. Johann ZARCO FRA AirAsia Caterham Caterham-Suter 1´54.124 +0.051
3. Mika KALLIO FIN Marc VDS Racing Team Kalex 1´54.130 +0.057
12. Jonas FOLGER GER AGR Team Kalex 1´54.786 +0.713

 

#94

Sponsoren

#94

Partner