Jonas Folger

#94

News

Zweite Startreihe in Südamerika

  • 18.04.2015

Jonas Folger kämpfte sich mit einer beherzten Leistung wieder in die Spitzengruppe der heissumkämpften Moto2-Kategorie zurück

Mit dem sechsten Startplatz in der zweiten Reihe hat sich der Kalex-Pilot eine hervorragende Ausgangsposition für den sonntägigen Moto3™ Gran Premio de la Republica Argentina geschaffen. Allerdings musste Folger dafür Schwerstarbeit leisten, nachdem seine Rennmaschine hinsichtlich der Höchstgeschwindigkeit nicht die übliche Leistung liefert. Dennoch bleibt Folger gelassen und er rechnet sich für das dritte Saisonrennen auch einiges aus.

#94 Jonas FOLGER (AGR Team, Kalex), Startplatz 6 – 1´43.384 (17/20):

“Ich bin mit der zweiten Startreihe mehr als zufrieden, weil es ein extrem schwieriger Tag für uns war. Beim Anblick der Top-Speed-Liste wird mir schlecht. Es fehlen mir knapp 10 km/h, die natürlich auf der langen Geraden ein enormer Nachteil sind. Alleine in Sektor zwei verliere ich deshalb bis zu zwei, drei Zehntelsekunden. Wir werden daher morgen Vormittag während des Warm Up eine neue Auspuffanlage probieren, mit der Hoffnung, dass wir damit das Problem einigermassen aus der Welt schaffen können. Abgesehen davon bin ich mit den heutigen Trainings insgesamt betrachtet happy. Mitunter auch deshalb, weil unsere reifensparende Taktik von gestern aufgegangen ist. Auch wenn ich meine Rundenzeit von FP3 nicht verbessern konnte, weil es am Nachmittag mehr Wind hatte und zudem die Temperaturen viel heisser waren, haben wir einen super Job abgeliefert. Daher an dieser Stelle ein Dankeschön an meine Jungs für ihren Einsatz. Das Ziel für morgen ist ein zählbares Resultat einzufahren, zumindest will ich meine Startposition ins Ziel bringen. Trotz unseres Top-Speed-Mangels sollte es möglich sein, auf der Geraden im Windschatten mithalten zu können. Wenn das über die Distanz gelingt, dann bin ich bestimmt in der Lage um ein Top-Sechs-Ergebnis fighten zu können. Aber vorrangiges Ziel ist möglichst viele Punkte mit nach Europa zu nehmen.”

Rangliste Qualifikationstraining:

1. Johann ZARCO / FRA / Ajo Motorsport / Kalex / 1´42.809
2. Tito RABAT / SPA / Estrella Galicia 0,0 Marc VDS / Kalex / 1´43.102 +0.293
3. Thomas LÜTHI / SWI / Derendinger Racing Interwetten / Kalex / 1´43.165 +0.356
6. Jonas FOLGER / GER / AGR Team / Kalex / 1´43.384 +0.575

#94

Sponsoren

 

#94

Partner