Als aktueller IDM Superbike-Champion bestreitet Jonas Folger an diesem Wochenende sein Comeback als Fixstarter in einer WM-Serie auf der spanischen Rennstrecke MotorLand Aragón.

Jonas Folger hat bei seinem Debüt in der Weltmeisterschaft mit seriennahen Rennmaschinen im vergangenen Herbst bei zwei Wildcard-Starts in Barcelona und Estoril für viel Aufmerksamkeit gesorgt. Nach dem Wechsel zu BMW brauchte der 27-jährige Rennprofi aus Oberbayern nicht lange, um sich mit seinem neuen Arbeitsgerät in Form der brandneuen BMW M 1000 RR anzufreunden. Gleich bei der zweitbesten Gelegenheit sorgte Folger beim offiziellen Test in Barcelona Anfang April als Gesamtvierter nach zwei Tagen für ein Highlight. Bei einem privaten Test vor zwei Wochen in Aragón tat er sich allerdings schwer, ein Gefühl für die Strecke und das immer noch neue Superbike zu finden. Entsprechend ist die Erwartungshaltung vor dem Saisonauftakt in Spanien.

Der WM-Kalender 2021 enthält 13 Events, bei denen an jedem Wochenende drei Rennen im Zeitplan stehen. Einen Vorgeschmack darauf, als auch auf das hohe Leistungsniveau, konnten sich Bonovo Action MGM Racing und Folger anlässlich zwei Wildcard-Starts bereits im vergangenen Herbst verschaffen.

 

#94 Jonas FOLGER (Bonovo Action MGM Racing, BMW M 1000 RR):

„Seit dem letzten Rennen im vergangenen Oktober sind mehr als sieben Monate vergangen. Ich freue mich also riesig, dass die neue Saison nun endlich richtig beginnt. In der langen Pause hat sich vieles geändert. Nach dem Titelgewinn in der IDM haben wir den Sprung in die Weltmeisterschaft geschafft. Das war meine persönliche Zielsetzung und dass ich es mit meiner IDM-Mannschaft erreicht habe, freut mich gewaltig. Wir haben uns im letzten Jahr als Team super aufeinander eingespielt. Die Stimmung war von Anfang an grossartig. Also wollte ich unbedingt in diesem Umfeld weitermachen. Ich bin daher allen Beteiligten für das Zustandekommen dieses Projekts sehr dankbar. Vorrangig geht natürlich ein grosser Dank an Herrn Jürgen Röder, denn ohne seine Initiative wären wir nicht hier. Aber auch an BMW, dass sie an uns glauben. Dank deren grossartiger Unterstützung hatten wir eine gute Vorbereitung für unsere Rookie-Saison in der hartumkämpften Superbike-Weltmeisterschaft. Jetzt freue ich mich aber auf das erste Rennwochenende und ich finde es super, dass wir gleich mit zwei aufeinanderfolgenden Events in die Meisterschaft starten. Das ist natürlich mega. Hoffentlich gelingt uns ein erfreulicher Start, auch wenn Aragón eine Strecke ist, die nicht nur für uns, sondern auch für alle BMW-Teams eine grosse Herausforderung ist.“

„Aber ich denke, dass wir vor dem Saisonstart genügend Tests hatten und daher gut vorbereitet sind. Hinzu kommt, dass ich mich sofort sehr wohl auf der BMW gefühlt habe. Die Unterschiede zu meinem letztjährigen Superbike sind sehr deutlich, obwohl die BMW auch nur ein Motorrad mit zwei Rädern ist. Daher war es ungemein wichtig für mich, dass ich das BMW Superbike sofort spüre. Dieser Schritt ist bereits beim ersten Test in Jerez gelungen und danach haben wir planmässig weitere Fortschritte gemacht. Auch wenn der Barcelona-Test unerwartet super erfolgreich endete, bleiben meine Ziele für dieses Jahr wie immer die gleichen. Zuerst will ich mich in diesem hochkarätigem Starterfeld etablieren und wenn geht, bei einigen Rennen ein Ausrufezeichen setzen. Der Rest wird sich von selbst ergeben. Ich bin auf jeden Fall schon gespannt, was wir an diesem Wochenende erreichen können.“

 

Jonas Folgers Profil:

Alter: 27 (geboren am 13. August 1993)

Beruf: Rennfahrer

Wohnort: Mühldorf am Inn (Oberbayern, Deutschland)

Größe: 177 cm

Gewicht: 69 kg

Motorrad: BMW M 1000 RR

Startnummer: 94

 

Jonas FOLGERs Karriere:

2003: 50cc German Minibike Championship - Overall winner

2004: 50cc und 65cc German Minibike Championship - Overall winner

2005: 50cc und 65cc German Minibike Championship - Overall winner

2006: 125cc Spanish Championship - Overall third

2007: 125cc Spanish Championship - Overall P15

2008: 125cc Spanish Championship and first 125cc World Championship races in Czech Republic, San Marino (P15 - one point), Indianapolis, Japan, Malaysia and Valencia - Overall P34

2009: 125cc World Championship - Overall P12

2010: 125cc World Championship - Overall P14

2011: 125cc World Championship - Overall P6

2012: Moto3™ World Championship - Overall P9

2013: Moto3™ World Championship - Overall P5

2014: Moto2™ World Championship - Overall P15

2015: Moto2™ World Championship - Overall P6

2016: Moto2™ World Championship - Overall P7

2017 MotoGP™ World Championship - Overall P10

2019 Moto2™ World Championship (four races only)

2020 International German Superbike Championship - Champion (8/8 race victories)

 

#AragonWorldSBK - WorldSSP Zeitplan (MESZ):

Freitag, 21. Mai: 10:30 - 11:15 FP1

Freitag, 21. Mai: 15:00 - 15:45 FP2

Samstag, 22. Mai: 09:00 - 9:30 FP3

Samstag, 22. Mai: 11:10 - 11:25 Superpole

Samstag, 22. Mai: 14:00 Rennen 1 (18 Runden - 91,386 km)

Sonntag, 23. Mai: 09:00 - 09:15 Warm-Up

Sonntag, 23. Mai: 11:00 Superpole-Race (10 Runden - 50.770 km)

Sonntag, 23. Mai: 14:00 Rennen 2 (18 Runden - 91.386 km)

 

Streckendaten Aragón:

Länge: 5.077 Meter

Rechtskurven: 7

Linkskurven: 10

Pole-Position: rechts

 

#WorldSBK Kalender 2021:

21. - 23. Mai: Aragon (MotorLand Aragón, Spanien)

28. - 30. Mai: Estoril (Circuito do Estoril, Portugal)

11. - 13. Juni: Emilia-Romagna (Misano World Circuit Marco Simoncelli, Italien)

02. - 04. Juli: Grossbritannien (Donington Park)

23. - 25. Juli: Holland (TT Circuit Assen)

06. - 08. August: Tschechien (Autodrom Most)

20. - 22. August: Navarra (Circuito de Navarra, Spanien)

03. - 05. September: Frankreich (Circuit de Nevers Magny-Cours)

17. - 19. September: Katalonien (Circuit de Barcelona-Catalunya, Spanien)

24. - 26. September: Spanien (Circuito de Jerez - Ángel Nieto)

01. - 03. Oktober: Portugal (Autodromo Internacional do Algarve)

15. - 17. Oktober: Argentinien (Circuito San Juan Villicum)

12. - 14. November: Indonesien (noch nicht fixiert)

WM-Stand

World SBK 2021
1.1Jonathan Rea149
2.54Toprak Razgatlioglu129
3.45Scott Redding104
4.22Alex Lowes88
5.21Michael Ruben Rinaldi82
:
18.94 Jonas Folger8

Newsletter

Menü