Jonas Folger

#94

News

#EstorilWorldSBK: Mit Platz elf im ersten Rennen nicht restlos zufrieden

  • 17.10.2020

Nach einem starken siebten Platz im dritten freien Training am Samstagmorgen durfte sich Jonas Folger berechtigte Hoffnungen auf ein ähnlich starkes Ergebnis für die Superpole und das erste Rennen des Wochenendes machen.

Jonas Folger konnte auch am zweiten Tag beim Saisonfinale der Superbike-Weltmeisterschaft in Estoril, Portugal in jeder Hinsicht überzeugen. Folger schloss die freien Trainings mit etwas mehr als einer halben Sekunde Rückstand auf P8 ab. In der Superpole, das über die Startaufstellung entscheidende Zeittraining, legte der 27-jährige Motorradrennprofi aus Oberbayern überhaupt fulminant los, als er für eine Weile einen provisorischen Front-Row-Start innehatte.

In der Superbike-WM erhalten die Fahrer für die Zeitenjagd um die Startplätze allerdings einen extraweichen Hinterreifen. Kurz vor Trainingsende wurde dieser Qualifier an Folgers Yamaha Superbike reingesteckt. In seiner ersten fliegenden Runde war er nach dem ersten Streckenabschnitt am besten Weg zu einer deutlichen Zeitenverbesserung, bevor Folger in Kurve sechs nach der Gegengerade einen Verbremser hatte. Somit musste er im Rennen am Nachmittag bei guten Bedingungen vom elften Startplatz aus der vierten Reihe losfahren. Nach einem schwierigen Rennverlauf kam er auch auf der gleichen Position ins Ziel.

 

#94 Jonas FOLGER (Bonovo action powerd by MGM Racing, Yamaha YZF R1), Superpole: P11 / Rennen 1: P11:

“Mit dem Ausgang des Tages bin ich nicht ganz einverstanden. In der Superpole habe ich wegen eines Fehlers auf der Bremse den Qualifier-Reifen nicht optimal nutzen können. Mein finale Zeitattacke war somit kaputt, da dieser tatsächlich nur eine Runde hält. Trotzdem war der elfte Startplatz um Welten besser als in Barcelona. Das Rennen selbst verlief von Anfang bis zum Ende sehr schwierig. Rang elf ist aber längst noch keine Katastrophe, obwohl ich mir insgeheim mehr erhofft hatte. Im Endeffekt hatte ich den gesamten Rennverlauf mit gewaltigen Grip-Problemen zu kämpfen. Das war schade, weil wirklich mehr möglich gewesen wäre. Aber wir haben den Fehler nach dem Rennen schnell gefunden und daher bin ich zuversichtlich, dass wir es am Sonntag besser machen können. Ich freue mich also schon, da es mit dem Superpole-Race sogar eine zweite Chance gibt, versäumtes nachzuholen.”

 

#EstorilWorldSBK – Superbike Kombinierte Zeitenliste Freie Trainings (FP1/FP2/FP3):

1 Scott REDDING / GBR / ARUBA.IT Racing – Ducati / Ducati Panigale V4 R / 1´36.770 (FP3)

2 Toprak RAZGATLIOGLU / TUR / PATA YAMAHA WorldSBK Official Team / Yamaha YZF R1 / 1´36.872 +0.102 (FP3)

3 Jonathan REA / GBR / Kawasaki Racing Team WorldSBK / Kawasaki ZX-10RR / 1´36.986 +0.216 (FP3)

8 #94 Jonas FOLGER / GER / Bonovo Action by MGM Racing / Yamaha YZF R1 / 1´37.436 +0.666 (FP3)

 

#EstorilWorldSBK – Superbike Ergebnis Superpole:

1 Toprak RAZGATLIOGLU / TUR / PATA YAMAHA WorldSBK Official Team / Yamaha YZF R1 / 1´36.154

2 Leon HASLAM / GBR / Team HRC / Honda CBR1000RR-R / 1´36.856 +0.702

3 Garrett GERLOFF / USA / GRT Yamaha WorldSBK Junior Team / Yamaha YZF R1 / 1´36.865 +0.711

11 #94 Jonas FOLGER / GER / Bonovo Action by MGM Racing / Yamaha YZF R1 / 1´37.175 +1.021

 

#EstorilWorldSBK – Superbike Ergebnis Rennen 1 (21 Runden):

1 Toprak RAZGATLIOGLU / TUR / PATA YAMAHA WorldSBK Official Team / Yamaha YZF R1 / 34´13.229

2 Chaz DAVIES / GBR / ARUBA.IT Racing – Ducati / Ducati Panigale V4 R / +3.039

3 Garrett GERLOFF / USA / GRT Yamaha WorldSBK Junior Team / Yamaha YZF R1 / +4.220

11 #94 Jonas FOLGER / GER / Bonovo Action by MGM Racing / Yamaha YZF R1 / +20.834

 

WorldSBK – WM-Stand:

1 Jonathan REA / GBR / Kawasaki / 353

2 Scott REDDING / GBR / Ducati / 281

3 Chaz DAVIES / GBR / Ducati / 242

19 #94 Jonas FOLGER / GER / Yamaha YZF R1 / 14

#94

Sponsoren

 

#94

Partner