WorldSBK-Rookie Jonas Folger schöpft nach den Rückschlägen von Donington neuen Mut.

Die FIM Superbike World Championship gastiert an diesem Wochenende erneut auf geschichtsreichen Boden. Nach dem Meeting im englischen Donington Park vor drei Wochen schlägt die Serie ihre Zelte nun in der «Cathedrale of Speed» im Norden der Niederlande auf, wo die seriennahe Meisterschaft seit Jahren ein fester Bestandteil des Rennkalenders ist.

Die vierte Saisonstation Anfang dieses Monats war für Jonas Folger und sein Bonovo Action / MGM Racing Performance Team ein harter Brocken, den es zu überwinden galt. Doch nach fieberhafter Suche konnten einige Unstimmigkeiten an der BMW M 1000 RR lokalisiert und ausgemerzt werden. Aber nicht nur deswegen blickt der 27-jährige Deutsche Jonas Folger der bevorstehenden Aufgabe auf dem traditionsreichen TT Circuit von Assen voller Tatendrang entgegen.

 

#94 Jonas FOLGER (Bonovo Action / MGM Racing Performance, BMW M 1000 RR):

„Ich freue mich auf Assen und gleichzeitig bin ich auch unglaublich froh, dass es nach der etwas längeren Pause wieder weitergeht. Ich bin auch sehr zuversichtlich für dieses Wochenende. Donington war für uns alle nicht leicht zu verkraften. Nach der Rückkehr aus England haben wir gleich mit der Detailanalyse begonnen, um die Ursache für die rätselhafte Performance zu finden. Wir haben auch schnell etwas gefunden und ich denke, dass wir inzwischen den Fehler beheben konnten. Meine Rennmaschine sollte also wieder auf jenen Stand sein, mit dem ich mich zuvor sehr wohl gefühlt habe.“

„Daher kann ich es kaum mehr erwarten, endlich wieder auf das BMW Superbike steigen zu können. Ich bin mir sicher, dass es in Assen von Beginn an wieder erfreulicher laufen sollte. Darüber hinaus ist der TT Circuit eine tolle Strecke, der meinen Fahrstil besonders gut entgegenkommt. Rein theoretisch sind also alle Zutaten bereit, die uns wieder zu einem Aufwärtstrend verhelfen sollen.“

 

Jonas Folgers Profil:

Alter: 24 (Geboren am 13. August 1993)

Beruf: Motorradrennfahrer

Wohnsitz: Mühldorf am Inn (Obb., Deutschland)

Grösse: 177 cm

Gewicht: 69 kg

Motorrad: BMW M 1000 RR

Startnummer: 94

 

Jonas FOLGERs Karriere:

2003: 50cc Deutsche Minibike Championship - Gesamtsieger

2004: 50cc und 65cc Deutsche Minibike Championship - Gesamtsieger

2005: 50cc und 65cc Deutsche Minibike Championship - Gesamtsieger

2006: 125cc Spanish Championship – Gesamtdritter

2007: 125cc Spanish Championship - Gesamt P15

2008: 125cc Spanish Championship und erste Rennen in 125ccm World Championship in Tschechien, San Marino (P15 - erster WM-Punkt), Indianapolis, Japan, Malaysia and Valencia - Gesamt P34

2009: 125cc World Championship - Gesamt P12

2010: 125cc World Championship - Gesamt P14

2011: 125cc World Championship - Gesamt P6

2012: Moto3™ World Championship - Gesamt P9

2013: Moto3™ World Championship - Gesamt P5

2014: Moto2™ World Championship - Gesamt P15

2015: Moto2™ World Championship - Gesamt P6

2016: Moto2™ World Championship - Gesamt P7

2017 MotoGP™ World Championship - Gesamt P10

2019 Moto2™ World Championship (nur vier Rennen)

2020 International German Superbike Championship - Champion (8/8 Rennsiege)

 

#NLDWorldSBK – Zeitplan (MESZ):

Freitag, 23. Juli: 10:30 - 11:15 FP1

Freitag, 23. Juli: 15:00 - 15:45 FP2

Samstag, 24. Juli: 09:00 - 09:30 FP3

Samstag, 24. Juni: 11:10 - 11:25 Superpole

Samstag, 24. Juli: 14:00 Rennen 1 (21 Runden - 95,382 km)

Sonntag, 25. Juli: 09:00 - 09:15 Warm-Up

Sonntag, 25. Juli: 11:00 Superpole-Race (10 Runden - 45,420 km)

Sonntag, 25. Juli: 14:00 Rennen 2 (21 Runden - 95,382 km)

 

Streckendaten Assen:

Länge: 4.452 Meter

Rechtskurven: 12

Linkskurven: 6

Pole-Position: links

 

#WorldSBK Stand:

1 Toprak RAZGATGLIOGLU / TUR / Yamaha / 183

2 Jonathan REA / GBR / Kawasaki / 181

3 Scott REDDING / GBR / Ducati / 117

4 Alex LOWES / GBR / Kawasaki / 114

5 Micheal Ruben RINALDI / ITA / Ducati / 94

6 Garrett GERLOFF / USA / Yamaha / 93

7 Tom SYKES / GBR / BMW / 89

8 Michael VAN DER MARK / NED / BMW / 81

9 Chaz DAVIES / GBR / Ducati / 64

10 Alvaro BAUTISTA / SPA / Honda / 57

11 Andrea LOCATELLI / ITA / Yamaha / 51

12 Axel BASSANI / ITA / Ducati / 47

13 Leon HASLAM / GBR / Honda / 41

14 Lucas MAHIAS / FRA / Kawasaki / 34

15 Tito RABAT / SPA / Ducati / 18

18 #94 Jonas FOLGER / GER / BMW / 8

WM-Stand

World SBK 2021
1.54Toprak Razgatlioglu399
2.1Jonathan Rea398
3.45Scott Redding339
4.21Michael Ruben Rinaldi218
5.55Andrea Locatelli201
:
19.94 Jonas Folger14

Newsletter

Menü