Jonas Folger will bei der WorldSBK-Runde an diesem Wochenende im französischen Magny-Cours den nächsten Schritt zu konstanteren Leistungen machen.

Die FIM Superbike World Championship hat in den Sommermonaten einen sehr abwechslungsreichen Rennkalender parat. Nach den Debütrennen der Serie in Most und Navarra im vergangenen Monat folgt nun mit dem achten Saisonmeeting auf der anspruchsvollen 4,4 Kilometer langen Rennstrecke im Burgund eine für die meisten Teams und Fahrer wieder bekannte Rennstrecke.

WSBK-Rookie Jonas Folger hat ebenfalls schon Rennkilometer auf dem Circuit de Nevers Magny-Cours gesammelt. Ein Abstecher mit seinem Team Bonovo Action / MGM Racing Performance zum Auftaktrennen der französischen Meisterschaft vor etwas mehr als einem Jahr sollte sich an diesem Wochenende als hilfreich erweisen, um die zuletzt im spanischen Navarra erzielten Ergebnisse weiter zu verbessern.

 

#94 Jonas FOLGER (Bonovo Action / MGM Racing Performance, BMW M 1000 RR):

„Magny-Cours war bis vor einem Jahr ein ziemlich unbekanntes Pflaster für mich. Anfang August 2020 sind wir aber mit einer Wildcard bei einem Lauf zur französischen Meisterschaft an den Start gegangen. Es war mein erstes Rennwochenende mit meinem jetzigen Team. Aus sportlicher Sicht hat sich dieser Einsatz mit zwei Podestplätzen jeweils als Dritter allemal ausgezahlt. Ausserdem konnten wir gute Rennpraxis für die nur eine Woche später beginnende IDM-Saison sammeln. Der Circuit de Magny-Cours hat mir sofort gefallen, es ist eine schöne und moderne Anlage.“

„Darüber hinaus können wir mit Hinblick auf das bevorstehende Wochenende nur froh sein, dass wir diesen Ausflug gemacht haben. Das Streckenlayout ist sehr anspruchsvoll mit vielen unterschiedlichen Kurven. Es gibt eine sehr lange Gerade, flüssige Abschnitte, sowie auch Stop-and-Go-Passagen - Magny-Cours hat wirklich von allem etwas dabei. Hoffentlich können wir von unseren Streckenkenntnissen profitieren und einen guten Start in das Wochenende hinlegen, damit wir uns mit dem BMW Superbike schnell auf diese Strecke einschiessen. Die Abstimmung des Motorrads ist auf dieser Strecke nicht einfach. Trotzdem will ich in den Rennen an die Ergebnisse vom letzten Mal anknüpfen und vielleicht gelingt es sogar in den Top-Ten zu landen.“

 

Jonas Folgers Profil:

Alter: 27 (Geboren am 13. August 1993)

Beruf: Motorradrennfahrer

Wohnsitz: Mühldorf am Inn (Obb., Deutschland)

Grösse: 177 cm

Gewicht: 69 kg

Motorrad: BMW M 1000 RR

Startnummer: 94

 

Jonas FOLGERs Karriere:

2003: 50cc Deutsche Minibike Championship - Gesamtsieger

2004: 50cc und 65cc Deutsche Minibike Championship - Gesamtsieger

2005: 50cc und 65cc Deutsche Minibike Championship - Gesamtsieger

2006: 125cc Spanish Championship – Gesamtdritter

2007: 125cc Spanish Championship - Gesamt P15

2008: 125cc Spanish Championship und erste Rennen in 125ccm World Championship in Tschechien, San Marino (P15 - erster WM-Punkt), Indianapolis, Japan, Malaysia and Valencia - Gesamt P34

2009: 125cc World Championship - Gesamt P12

2010: 125cc World Championship - Gesamt P14

2011: 125cc World Championship - Gesamt P6

2012: Moto3™ World Championship - Gesamt P9

2013: Moto3™ World Championship - Gesamt P5

2014: Moto2™ World Championship - Gesamt P15

2015: Moto2™ World Championship - Gesamt P6

2016: Moto2™ World Championship - Gesamt P7

2017 MotoGP™ World Championship - Gesamt P10

2019 Moto2™ World Championship (nur vier Rennen)

2020 International German Superbike Championship - Champion (8/8 Rennsiege)

 

#FRAWorldSBK – Zeitplan (MESZ):

Freitag, 3. September: 10:30 - 11:15 FP1

Freitag, 3. September: 15:00 - 15:45 FP2

Samstag, 4. September: 09:00 - 09:30 FP3

Samstag, 4. September: 11:10 - 11:25 Superpole

Samstag, 4. September: 14:00 Rennen 1 (21 Runden - 92,631 km)

Sonntag, 5. September: 09:00 - 09:15 Warm-Up

Sonntag, 5. September: 11:00 Superpole-Race (10 Runden - 44,110 km)

Sonntag, 5. September: 14:00 Rennen 2 (21 Runden - 92,631 km)

 

Streckendaten Magny-Cours:

Länge: 4.411 Meter

Rechtskurven: 9

Linkskurven: 8

Pole-Position: rechts

Schnellste WSBK-Trainingsrundenzeit: 1´35.696 (2018)

Schnellste WSBK-Rennrunde: 1´37.018 (2019)

 

#WorldSBK Stand:

1 Toprak RAZGATGLIOGLU / TUR / Yamaha / 311

2 Jonathan REA / GBR / Kawasaki / 311

3 Scott REDDING / GBR / Ducati / 273

4 Alex LOWES / GBR / Kawasaki / 169

5 Andrea LOCATELLI / ITA / Yamaha / 151

6 Micheal Ruben RINALDI / ITA / Ducati / 150

7 Tom SYKES / GBR / BMW / 146

8 Garrett GERLOFF / USA / Yamaha / 135

9 Michael VAN DER MARK / NED / BMW / 131

10 Chaz DAVIES / GBR / Ducati / 92

11 Alvaro BAUTISTA / SPA / Honda / 92

12 Axel BASSANI / ITA / Ducati / 87

13 Leon HASLAM / GBR / Honda / 71

14 Lucas MAHIAS / FRA / Kawasaki / 38

15 Tito RABAT / SPA / Ducati / 35

18 #94 Jonas FOLGER / GER / BMW / 14

WM-Stand

World SBK 2021
1.54Toprak Razgatlioglu399
2.1Jonathan Rea398
3.45Scott Redding339
4.21Michael Ruben Rinaldi218
5.55Andrea Locatelli201
:
19.94 Jonas Folger14

Newsletter

Menü